Forum: Karriere
Arbeitsrecht: Wie geht man mit rassistischen Kollegen um?
Getty Images

Sie laufen auf einer Demo von Rechtsradikalen mit, lästern auf Facebook über Flüchtlinge, verschicken fremdenfeindliche Witze über WhatsApp - und dann sitzen sie am Schreibtisch nebenan. Wie verhält man sich? Tipps von der Arbeitsrechtlerin.

Seite 11 von 11
uffta 12.09.2018, 13:18
100. Das ist ein Widerspruch

Zitat von draco2007
Es geht nicht um "Gesinnung". Es geht um OFFENE Nazis. Es geht um "Ausländer raus". Um "Absaufen absaufen". Um "Dann binden wir uns den rechten Arm fest". Um Hitlergrüße. Und die Menschen, die sich davon NICHT distanzieren und lieber Seite an Seite mit Nazis marschieren! Es geht NICHT um Kritik an der Einwanderungspolitik. Es geht NICHT um Kritik an der Integrationspolitik. Es geht NICHT um Islamkritik. Kritik ist sachlich, Argumente, KEINE Hetze. Aber das ist typisch Rechtsradikal, immer alles falsch verstehen wollen. Immer Opferrolle.
Das war jetzt aber ein klassisches Eigentor. Erst behaupten Sie, Kritik sei erlaubt, aber dann bezeichnen Sie denjenigen, der kritisiert als rechtsradikal. Also nicht bloß rechts, sondern auch gleich radikal. Gehört der Forist auch bei seinem Arbeitgeber gemeldet? Und wollen Sie mich auch gleich melden, weil ich nicht Ihre Meinung teile?

Beitrag melden
uffta 12.09.2018, 13:30
101. Es gibt gute Vorurteile?

Zitat von sammilch
Rassismus ins Lächerliche zu ziehen sagt auch mehr über Sie aus, als Sie sich vorstellen (können).
Der Forist gab an, wegen seiner Herkunft gemobbt zu werden. Damit zieht er den Rassismus ins Lächerliche? Wieso, weil Schwaben keine Rasse sind? Polen sind auch keine Rasse. Würde denn Ihrer Meinung nach der Rassismus ins Lächerliche gezogen werden, wenn sich ein Pole beklagt, wegen seiner Herkunft gemobbt zu werden? Ja oder nein? Wenn ja, tut mir der Pole leid und Sie sind ein Ausländerfeind. Wenn nein, dann tut mir der Schwabe leid, der in Ihren Augen weniger wert ist als ein Pole. Egal was zutrifft, beides sagt mehr über Sie aus, als Sie sich vorstellen (können).

Beitrag melden
Seite 11 von 11
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!