Forum: Karriere
IT-Pionierinnen: "Frauen sind Naturtalente im Programmieren"
U.S. Army Photo

In den USA wird Software oft von Frauen entwickelt - deutsche Bildungspolitiker können davon nur träumen. Hilflos versuchen sie, Schülerinnen für ein Informatik-Studium zu erwärmen. Dabei waren die ersten Programmierer der Welt weiblich, der Job galt einmal als Frauenberuf.

Seite 1 von 11
cirruspl 03.08.2012, 17:11
1. What about ADA ?

Auszug aus http://de.wikipedia.org/wiki/Ada_Lovelace :

Ada Lovelace, Countess of Lovelace, geboren als Augusta Ada Byron[1] (* 10. Dezember 1815 in London; † 27. November 1852 ebenda) war eine britische Mathematikerin. Sie war die Tochter Lord Byrons und Mitarbeiterin von Charles Babbage. Ihre schriftlichen Kommentare zur mechanischen Rechenmaschine Analytical Engine enthielten den ersten Algorithmus. Aus diesem Grund wird sie als erste Programmiererin der Welt – noch vor dem ersten männlichen Kollegen – bezeichnet.[2][3] Die Programmiersprache Ada[4] und die Lovelace Medal wurden nach ihr benannt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
realburb 03.08.2012, 17:16
2. so furchtbar

Mal ganz naiv gefragt: Wenn Frauen/Mädels keine Lust haben zu Programmieren, ist das dann so furchtbar?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eduardschulz 03.08.2012, 17:31
3.

Zitat von realburb
Mal ganz naiv gefragt: Wenn Frauen/Mädels keine Lust haben zu Programmieren, ist das dann so furchtbar?
Natürlich ist das furchtbar. Über Jahrtausende hinweg programmierten Frauen Rechner, die die Sprache einer der ihren verstanden. Erst mit der Einführung neuer natürlich von Männern entwickelten Sprachen verließ die Frauen die Lust am Programmieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
genlok 03.08.2012, 17:34
4.

Aber das ist doch schon immer klar gewesen. Es ist doch allseits bekannt dass Frauen alle Berufe in denen hauptsächlich Männer aktiv sind schon immer besser konnten.

Ich als Informatiker, hätte mir schon mehr als 3 Frauen auf 250 Studenten gewünscht damals während des Studiums. Normalerweise interessieren sich Menschen doch automatisch für Dinge wo sie ein Talent haben. Komisch nur dass an der TU Kaiserslautern nur zu 3 Frauen reichte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wp40548 03.08.2012, 17:35
5. @cirruspl Genau das habe ich mich...

..beim lesen des Artikels auch die ganze Zeit gefragt. Die Geschichte von Ada Lovelace und Charles Babbage lernte man zu mener Zeit noch im Informatik-Grundstudium.
Und das eine der wichtigsten, aber den wenigsten bekannte Programmiersprachen speziell für Luft- und Raumfahrt nach ihr benannt wurde, das weiss auch kaum eine(r).
Sie war ohne Zweifel die erste Programmiererin der Welt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
matthias_b. 03.08.2012, 17:42
6. Andersrum

Vielleicht sollte SpOn anstatt 2x die Woche einen Frauen-können-XYZ-besser-als-Männer-Artikel herauszubringen, einfach mal schreiben, worin Männer denn besser sind als Frauen. Bei aller Politkorrektheit müsste man vermutlich nur noch eine handvoll Artikel über Krieg und Umweltzerstörung lesen und wäre dann immerhin verschont.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
romeov 03.08.2012, 18:25
7. Liebe Frauen,

...das ist der gefühlte zehntausendste Beitrag "Frauen können alles besser, nur die bösen Männer lassen sie nicht"-Artikel innerhalb von zwei Wochen. Es reicht jetzt langsam und es wird verdammt langweilig. Zudem macht ihr euch das damit ziemlich einfach, die Welt da draussen ist leider weit komplizierter, als ihr euch das so vorstellt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
derdriu 03.08.2012, 18:28
8.

Zitat von realburb
Mal ganz naiv gefragt: Wenn Frauen/Mädels keine Lust haben zu Programmieren, ist das dann so furchtbar?
Nein, das ist gar nicht furchtbar. Furchtbar ist, dass es ihnen niemand zutraut. Besonders sie selber trauen es sich nicht zu, weil ihnen gesagt wird: "Das könnt ihr nicht so gut" oder "Das ist ja eh eher Männersache". Stimmt wohl nicht so ganz.

Ich selber arbeite auch in der IT. Taucht man als Frau auf, die sich für Technik interessiert, freuen sich die Kollegen. Aber man wird erst einmal gründlich hinterfragt warum man das macht. Das verunsichert schon sehr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Louis_tick 03.08.2012, 18:34
9.

Zitat von romeov
Es reicht jetzt langsam und es wird verdammt langweilig. Zudem macht ihr euch das damit ziemlich einfach, die Welt da draussen ist leider weit komplizierter, als ihr euch das so vorstellt.
Es wirk auch immer gezeigt wie Männer in der Steinzeit den ersten Faustkeil gehämmert haben oder begeistert zum ersten Mal Feuer gemacht haben. Warum wird dann nicht gesagt, wer die ersten Programme geschrieben hat?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 11