Forum: Karriere
Machen Sie den Test: Strengen Sie sich im Job zu sehr an?
Imago/ Jamie Jones

Im Job soll man was leisten. Aber viele Menschen strengen sich bei der Arbeit zu viel auf die falsche Weise an - und im Privatleben zu wenig auf die richtige. Gehören Sie dazu?

Seite 1 von 2
der_unbekannte 17.05.2017, 09:27
1. Zustimmung

sehe ich genauso, dem Artikel kann ich voll zustimmen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
AZ1 17.05.2017, 09:53
2. die künftige Grundvoraussetzung für Leistung?

Meinte die Autorin "die Grundvoraussetzung für künftige Leistung"?
Davon abgesehen: Zustimmung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
erwachsener 17.05.2017, 09:55
3. Multiple-Choice-Unfug

Multiple-Choice-Umfragen sind ja groß in Mode - einfach schnell ein paar Fragen auf die Webseite, Auswertung geht vollautomatisch und anschließend hat man objektive Informationen zur Weltlage. Super Sache.


Blödsinn.
Schon bei der ersten Frage habe ich mich in den Antworten nicht wiedergefunden, und damit ist das Ganze hinfällig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Spiegelsicher 17.05.2017, 10:01
4. Keine Zustimmung

sehe ich komplet anders, dem Artikel kann ich nicht zustimmen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
grabenkaempfer 17.05.2017, 10:20
5.

der Selbstcheck ist totaler Humbug.
Ich mache Montags keine Überstunden, also kann ich die Frage nicht beantworten und auch die nächste Frage ist damit Quark.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
taste-of-ink 17.05.2017, 10:24
6.

Bei mehr als der Hälfte der Multiple Choice fragen hätte ich gerne einen Button "anderes/nichts davon" gehabt. Was ein Unfug...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
unaufgeregter 17.05.2017, 12:07
7. Den richtigen Weg finden

Für mich lautet er: Mit minimaler Kraft voraus. Wer im Beruf immer vollen Einsatz bringt, macht sich a) wenig Freunde im Job und b) hat weniger Kraft für die viele Zeit außerhalb des Jobs.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
odenkirchener 17.05.2017, 14:50
8. Wie süss. . .

Ich gehöre zu den Menschen, deren Berufe beim SPIEGEL völlig unbekannt sind. Und demzufolge passt die ganze Umfrage nicht. Bei mir gehören Überstunden zum normalen Alltag. Und dann können das zwischen 5 und bis zu 44 die Woche sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lupo62 18.05.2017, 10:38
9. Leistung muss sich lonen

Es hat mal eine Zeit gegeben, da habe ich bei der Arbeit voll reingepowert. Ständig 120, 150% Leistung. Mein dummer Abteilungsleitungsleiter hat das noch nicht einmal gemerkt. Beförderung - für die Schleimer, nicht für mich. Nach 10 Jahren Frust habe ich dann radikal heruntergefahren. Ständig 50%, 30% Leistung. Mein dummer Abteilungsleiter hat das noch nicht mal gemerkt und ich hatte, weil ich meine Hobbys auf dem Diestcomputer ausüben konnte, wunderschöne 5 Jahre bis zur Rente.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2