Forum: Karriere
Unser Mann in Cannes: Und nun zur Werbung
REUTERS

Originellster Spot, krummste Idee, aufregendste Anzeige - die Werbebranche misst sich gern bei Wettbewerben. Ihre Weltmeisterschaft ist das Cannes-Festival. ist diesmal Jurymitglied. Für eine Woche berichtet der Hamburger Kreative über die wundersame Welt der Werbung.

h.hass 16.06.2012, 10:22
1.

Also hier in Deutschland kann ja wohl keiner ernsthaft den Begriff Kreativität mit dem Begriff Werbung in Verbindung bringen. Ein absolutes Rätsel, weshalb sich diese Branche als "Kreativ"branche bezeichnet. Zu 99 % ist das doch alles uninspirierter, normierter, nerviger Schrott. Den Werbeblock im Kino beispielsweise kann man nur als Taubblinder ertragen, auch die TV- und Printwerbung sind ein einziges Trauerspiel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
areopag 16.06.2012, 17:00
2. Eine Kleinigkeit...

Zitat von sysop
Originellster Spot, krummste Idee, aufregendste Anzeige - die Werbebranche misst sich gern bei Wettbewerben. Ihre Weltmeisterschaft ist das Cannes-Festival. Sascha Hanke ist diesmal Jurymitglied. Für eine Woche berichtet der Hamburger Kreative über die wundersame Welt der Werbung.
Stimmt, so wie beschrieben, so ist Cannes. Man feiert sich als kreativund unterschlägt die Menge an Unoriginellem, die diese Branche täglich bei uns hinterlässt. ( Kommt wohl noch? )
Sympathisch ist es dennoch geschrieben. Aber muss es wirklich sein, dass wir das französische Zitat des Werbetexters ohne Übersetzung hinnehmen müssen? Eine arrogante Unart, die sich in den Medien immer mehr verbreitet. Auch im folgenden, indirekt " erklärenden " Satz von Herrn Hanke, wird das Pathos der französischen Werbeplattitude nicht nachvollziehbar.
Wenn schon über Werbung geredet wird, dann sollte diese Kleinigkeit nicht verschweigen, wie oberflächlich Werbung oft ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
filder 16.06.2012, 20:32
3. Perspektive

Zitat von h.hass
Also hier in Deutschland kann ja wohl keiner ernsthaft den Begriff Kreativität mit dem Begriff Werbung in Verbindung bringen. Ein absolutes Rätsel, weshalb sich diese Branche als "Kreativ"branche bezeichnet.
Vielleicht liegt das auch an Ihrem beschränkten Verständnis des Begriffs Kreativität. Kreativität ist nichts anderes, als für bestehende Vorgaben neue Lösungen zu finden. Und da reüssieren - oft leider - die Lösungen, die von der angepeilten breiten Masse bevorzugt werden. Denn heute wird jede Kampagne bis zum Erbrechen durch die Marktforschung gejagt, bis das rauskommt, was eben zielführend ist, das was verkauft. Selbstverständlich gehören Sie nicht zu denen, die die Zielgruppe bilden, Sie sind natürlich ganz anders. Sie lesen vermutlich auch nicht die BILD oder gucken RTL2. Das machen immer nur die anderen ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
blowup 16.06.2012, 22:00
4. Bullshit

Es gibt nichts Verlogeneres als diese awards. Die großen Network-Agenturen haben intern regelrechte Vorgaben für award-points. Die steken nichts in Kunden Akquisition und alles in awards. Weil es immer noch Kunden gibt, die auf diesen Zirkus abfahren. Wenn die dann anbeißen, werden die ausgenommen wie Weihnachtsgänse. Irgendwer muss diesen Schwachsinn ja bezahlen. Das sind dann die (bestehenden) Kunden. Im Zeitalter von digitaler erbung und exakter Messbarkeit des Werbeerfolgs ein Anachronismuss und reine Kreativ-Masturbation.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
h.hass 17.06.2012, 09:26
5.

Zitat von filder
Vielleicht liegt das auch an Ihrem beschränkten Verständnis des Begriffs Kreativität.
Ah so... also ist meine Beschränktheit dran schuld, wenn ich hinter den deutschen Werbe-Hervorbringungen keine Kreativutät entdecken kann.

Zitat von filder
Kreativität ist nichts anderes, als für bestehende Vorgaben neue Lösungen zu finden. Und da reüssieren - oft leider - die Lösungen, die von der angepeilten breiten Masse bevorzugt werden.
Es soll kreativ sein, neue Varianten für langweilige, normierte Werbekonzepte zu finden? Also bitte... Vermutlich kann nur jemand, der selber in der Werbeindustrie arbeitet, auf diese Idee kommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren