Forum: Kultur
007 goes 25: Danny Boyle inszeniert "James Bond"
AP

Das 25. James-Bond-Abenteuer wird ein Brite verantworten: Die Produzenten vertrauen den Regie-Posten Danny Boyle an. Die Hauptrolle spielt wieder Daniel Craig.

molli55 25.05.2018, 16:19
2. bin gespannt...

slumdog millionaire war grandios, ich hoffe, sein "Bond" wird es auch...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gartenkram 25.05.2018, 16:41
3. @bhang

Quantum of solance war schon eher unterirdisch, insofern hoffe ich doch sehr, dass nr 25 wesentlich besser ist :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bhang 25.05.2018, 18:49
4. Auf jeden Fall unterirdisch ("QofSol"). War misslungener Bourne-Stil.

Aber diesen "flashigen", schnellen Stil könnte Boyle in "richtig gut" hinkriegen, ohne natürlich ein Bourne-Abklatsch zu sein. Richtig spannende Entscheidung, Boyle als Regisseur zu bringen. Da könnte jetzt richtig Dampf reinkommen. "25" könnte weniger behäbig als die Mendes-Filme werden (obwohl ich die nicht schlecht fand fand).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mrmayer 25.05.2018, 21:24
5. Na dann viel Spass!

Meiner Meinung ist Daniel Craig hinter Sean Connery der beste James Bond Darsteller überhaupt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Charlie Whiting 26.05.2018, 08:31
6. So weit...

ich weiß war QoS geprägt vom Streik der Drehbuchautoren und deshalb nicht so gelungen.
Mir gefallen die letzten ernsthafteren Bonds sehr gut und Slumdog Millionaire war klasse. Werde diesmal nicht auf die DVD warten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
neutron76 26.05.2018, 15:33
7. Da gibts noch Potential

Hoffentlich wird es kein vorhersehbarer, alberner Actionfilm wie Spectre, sondern mal ein Kunstwerk. Der Schauspieler ist gut ... und die Weltpolitik schreibt zur Zeit viele Geschichten, die man verarbeiten könnte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
1337h4x0r 01.06.2018, 22:00
8. 007 Post-Brexit

Ich bin ja mal gespannt, wie sich die Briten entscheiden werden (Hard Brexit?!) und wie sich das dann im Film widerspiegeln wird: Bond im LKW-Stau auf dem Weg nach Dover? Oder beim Warten auf ein Visum zur Einreise in die EU? Ob er wohl weiterhin Martini trinkt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren