Forum: Kultur
ARD-Sonntagskrimi: Der Schweiger-"Tatort" im Schnellcheck
Warner Bros.

Türkei-Urlaub mit ADHS-Feeling: Die ARD ballert uns in der großen "Tatort"-Pause "Tschiller - Off Duty" mit Til Schweiger auf den Bildschirm.

Seite 1 von 5
sven2016 08.07.2018, 19:03
1.

Schon der erste Satz stimmt inhaltlich nicht.

Den Film gibt es seit 2016, also hätte man ihn vor der Rezension mal anschauen können oder?

Viel Action und gute, schlappe Sprüche. Interessante Schauspieler. Unterhaltsam. Schaut man aber nicht zwei Mal.

Beitrag melden
inge-p.1 08.07.2018, 19:09
2. 4 von 10?

Da waren wohl Bonuspunkte für sein "soziales" Engagement mit drin.

Beitrag melden
remende 08.07.2018, 19:14
3. Was macht das Staatsfernsehen

mit meinen Zwangsgebühren .wiederholt den nuscheler!
Das ist doch wohl das letzte !

Beitrag melden
Referendumm 08.07.2018, 19:31
4. Im Kino ein Totalflop,

wird er nochmals im TV verramscht. Zum Glück wenns Wetter schön ist und sowieso kaum einer zuguckt.

Warum engagiert das ÖR überhaupt einen dümmlichen, nuschelnden eindimensionalen Schauspieler? Allein seine ständigen noch schlechter spielenden Kinder mit reinzunehmen, ist schrecklich.

Und nach Take 1 bis 3 sowie diverse andere ähnliche Filme ist das Thema doch sowas von ausgelutscht.

Kein Wunder, dass keine 300.000 Kinibesucher diese Schmonzette sehen wollten. Traurig, wohin unsere ÖR-Gebühren verpulvert werden. nach einer Ramsch-WM jetzt noch ein Ramsch-Tatort.

Na ja, wenigstens können wir ÖR-Zuschauer die Chemiebuden und die ganzen Doper bei der Tour bewundern.

Beitrag melden
raoul2 08.07.2018, 19:46
5. Mal ehrlich:

Wie kann man sich über die Stimme von Claudia Neumann beim Fußball derart aufregen, wie es manche Leute während der WM getan haben? Til Schweiger ist im "Kino"-Tatort doch - wie in allen Streifen - um Lichtjahre gepreßter, unnatürlicher und quetschiger als eine Frau das jemals hinbekommen könnte (sorry, Claudia - das geht wirklich nicht gegen Sie). Dieser Typ ohne Eigenschaften nervt einfach nur.

Beitrag melden
citizen01 08.07.2018, 19:49
6. Hoffentlich hat er für's Fernsehen einen erfahrenen Synchronsprecher

engagiert oder gibt es Untertitel? Til S. (nomen est ...) selbst ist eher für Stummfilme geeignet.

Beitrag melden
kleinbürger 08.07.2018, 19:50
7.

schweigers problem ist die konsequente wahl der falschen rolle.

er taugt einfach nicht zu einem glaubwürdigen "guten".

er rennt dagegen an und scheitert immer wieder.

warum nicht mal der bestimmung folgen und den fiesen bösen spielen, das hat in diesem wikinger-streifen doch einigermaßen geklappt.

schweiger als "realy bad guy" und die quoten würden stimmen.

der tipp ist kostenlos herr schweiger !

Beitrag melden
cbd 08.07.2018, 19:56
8.

Warum hier schon wieder alle meckern und so schlecht über den Schweiger reden, ist mir echt ein Rätsel. Dieser Tatort ist actionreich, witzig und (so wie die meisten anderen Folgen) kurzweilig. Ich hab ihn im Kino trotzdem gerne gesehen und hatte einen netten Abend. Und darauf kommt es doch an, oder...?!

Beitrag melden
Fkdu 08.07.2018, 19:57
9. Kino Tatort?

Geil. Endlich läuft mal wieder ein Schimanski! Freue mich schon auf Faust auf Faust von Klaus Lage.

Beitrag melden
Seite 1 von 5
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!