Forum: Kultur
Autor bei "Watergate.tv": ZDF bestätigt Trennung von Hans Meiser und "Neo Magazin Roy
Getty Images

Ex-RTL-Moderator Hans Meiser war regelmäßig in Jan Böhmermanns Satireshow zu sehen. Jetzt hat die Redaktion die Zusammenarbeit aufgekündigt - wegen Meisers Verbindung zu einem umstrittenen Verschwörungsportal.

Seite 1 von 3
roulaison 17.05.2017, 13:17
1. "Unausgesprochene,

klare Vereinbarung?" Nonverbal oder wie jetzt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sven2016 17.05.2017, 13:20
2.

und als Aktienspezialist mit super-Tipps gegen Geld wirbt er auch (auch schon mal in den SPON-Seiten, wenn ich mich nicht irre).

Wer hat den jemals ernst genommen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thrust26 17.05.2017, 13:21
3. Überschrift?

Könnte jemand mal bitte die Überschrift korrigieren? Das ZDF trennt sich nur von Hans Meiser und nicht von "Neo Magazin Royale"! Was da jetzt steht ist höchst missverständlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Beinlausi 17.05.2017, 13:36
4. #2: Ich!

Aber das war in den Achtzigern und ich noch kein Teenager.
#3: Das ist eine - mMn sehr gelungene - Kombination aus Korinthenkackerei und Clickbait. Postfaktmoderne Kunst, quasi:
Meiser und ZDF hatten keinen Vertrag. Und den hat die btf, die Redaktion (oder wer auch immer) jetzt wohl beendet. Und das Zweite teilt das mit.
Clever, oder?!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Konrad_L 17.05.2017, 13:49
5. Da hat der Meiser einen schlechten Deal gemacht.

Der Hinweis auf ein neues mainstreamfernes Medium macht natürlich erst einmal neugierig - und man wird bei watergate.tv sehr dankbar sein für die kostenlose Werbung, die SPON hier macht. Aber leider bemüht sich diese alberne, spätpubertär daherkommende Netzseite noch nicht einmal, seriös zu wirken. Das Sprachniveau erinnert an eine Schülerzeitung, desgleichen die Tiefe der Analyse, und thematisch werden die vorhersagbaren Aufreger für Impulstrotzköpfe präsentiert. Aber alles ohne eigene Recherche, und ohne jeden Neuigkeitswert.
Also: Altbackenes, oberflächliches Geschimpfe auf niedrigem Niveau. Und dafür gibt Meiser seinen guten Ruf bei RTL und ZDF auf?
Das ist wahrlich ein schlechter Deal.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kospi 17.05.2017, 13:57
6.

Zitat von Konrad_L
Und dafür gibt Meiser seinen guten Ruf bei RTL und ZDF auf?
Hans Meiser hatte mal 'n guten Ruf? Wann war das denn?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ryker 17.05.2017, 14:04
7. Böhmermann!

Nicht vergessen, der Böhmermann hat da seine Finger im Spiel - Nachtigall, ick hör dir trapsen! ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
allufewi 17.05.2017, 14:07
8. Das habe ich auch gesehen

Zitat von sven2016
und als Aktienspezialist mit super-Tipps gegen Geld wirbt er auch (auch schon mal in den SPON-Seiten, wenn ich mich nicht irre). Wer hat den jemals ernst genommen?
Aber nicht auf SPON sondern auf einer Börsenseite.

"Hans Meiser verrät Ihnen, wie Sie mit diesen 5 Top-Aktien ihr Vermögen retten" oder so ähnlich.

hat mich schon gewundert, dass sich ein doch recht bekanntes Gesicht für so eine billige Scammer-Sche1sse hergibt. In dem Video sah er aus wie sediert und kurz vor dem Sterben. Hab es nicht länger als 10 Sekunden angeguckt, aber nach dieser Meldung macht das alles etwas mehr Sinn.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Susi64 17.05.2017, 14:20
9. Sieg der Denunzianten

Sich von Hans Meiser zu trennen ist das eine und dafür mag es gute Gründe geben. Sich aber der Meinung von Denunzianten zu beugen halte ich für die falsche Reaktion.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3