Forum: Kultur
"BlacKKkKlansman" von Spike Lee: Good cop, black cop
Universal Pictures

Ein schwarzer Polizist, der Mitglied des Ku-Klux-Klans wird? Absurd, aber die Geschichte von Spike Lees "BlacKKlansman" ist wahr. Trotzdem tischt der Film Märchen über den Widerstand gegen Rassismus in den USA auf.

macgyver44 25.08.2018, 05:47
1. Uh, scharfes intellektuelles Geschütz aufgefahren

Lieber Andreas, im Artikel steckt mal wieder eine Menge Gehirnschmalz, herzlichen Glückwunsch dafür. Vergesse aber bitte nicht, ein solcher Film ist nicht nur Kunst und hat womöglich gar keinen Anspruch auf politischer Bildung. Der Film muss Ergebnisse einspielen und möglichst hohe weitere Verwertungsrechte erzielen. Dies wird meines Erachtens gelingen und somit haben der Regisseur und seine Produzenten höchstwahrscheinlich alles richtig gemacht. Aber trotzdem Danke für Ihre Meinung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren