Forum: Kultur
Courtney Barnett in Berlin: Universalgenie der Melancholie
imago/ Martin Müller

Hinter jeder Melodie lauerte ein Abgrund: Courtney Barnett vereint Melancholie, Grunge und Emanzipation. Junggesellen sollen wo anders feiern!

tomkey 12.06.2018, 19:54
1. Danke

Habe mir gerade ein paar Songs im www angehört. Großartig. Erinnert mich stark an die frühe Cat Power.. Mein Plattendealer wird sich freuen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sorosch 12.06.2018, 22:06
2. Hammer

Danke Spiegel - kannte Courtney Barnett leider bisher noch nicht - eindeutig eine LIVE-Künstlerin - schade, dass ich die Berlin-Show verpasst habe

Beitrag melden Antworten / Zitieren
egghead7 12.06.2018, 22:25
3. Danke ebenfalls - dito.

Cat Powers muss ich mir auch mal wieder anhören/-sehen. Aber Courtney Barnett ist in jedem Fall top, und ich kannte sie vorher nicht. Und da wir gerade bei den Mädels sind - hier sind zwei, die ziemlich laut sind, the Pack Ad: https://www.youtube.com/watch?v=2xb_ulhXyjw
sind härter, und auch super!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
freddykruger 13.06.2018, 13:14
4. Fantastisch!

Kann mich den anderen Foristen nur anschließen. Hab mir vorhin das Album geholt. Ist zwar nicht mein bevorzugtes Genre, aber die Musik hat Eier und ihre Stimme ist großartig. Hohes Suchtpotential.

Beitrag melden Antworten / Zitieren