Forum: Kultur
Diskriminierende Sprache: Lob des alten weißen Mannes
Neal Preston/ Reel Art Press

Wenn es sich linke Empörte leicht machen wollen, schimpfen sie auf den alten weißen Mann. Aber wen meinen sie damit genau?

Seite 1 von 11
Das Pferd 18.08.2018, 16:28
1.

Huch, Frau Berg, alles noch in Ordnung? Menschen nicht mehr wegen Gruppenzugehörigkeit diffamieren? Wollen Sie sich den Spaß nehmen, auf eine Gruppe einzudreschen? Wozu ist man denn Teil einer Bewegung? Nur noch konkrete Kritik an konkreten Handlungen? Na gut, die Vorstandsvorsitzenden haben Sie sich offen gelassen, einfach wegen der Gruppe, nicht wegen konkreter Handlungen, so ein Wenig alte Frau Sybille blitzt noch durch.

Ihre drei Vorschläge sind übrigens durchgefallen, schon weil es sich nicht um Eigenbezeichnungen von Gruppen handelt. Warum brauchen Sie überhaupt eine definierte Gruppe, der Sie sich als Mitglied einer anderen überlegen fühlen? Sie sind klug genug zu wissen, daß das Chauvinismus in seiner ursprünglichen Bedeutung ist.
Kann man nicht konkrete Handlungen und Meinungen kritisieren? Ich der Ersten Hälfte der Kolumne haben Sie doch gezeigt, daß Sie konkrete Menschen zur Kenntnis nehmen. Warum suchen Sie neue Gruppen, um sie mit neuen Chauvinismen zu überziehen?

Die zu verachtenden Gruppen sich selbst zu definieren, ist übrigens tiefe DDR-Ideologie. Ich dachte, Sie sind weiter.

Beitrag melden
mayazi 18.08.2018, 16:28
2. Vorschlag:

Trumps.

Beitrag melden
TLB 18.08.2018, 16:32
3. die Selbstkritik...

..oder ist es ein Lob? dass sei die Vereinfachung ja praktisch selber erfunden hätten, lese ich mit höchster Verwunderung. Trifft aber zu. Und nun wollen Sie auf einmal irgendwie differenzierter vorurteilen? Ach nee, sollen ja nur die anderen! Na dann bleibt Ihre Welt ja in ihren Grundfesten bestehen

Beitrag melden
Achmuth_I 18.08.2018, 16:33
4. Ziehdenhut

Danke!

Beitrag melden
pecos 18.08.2018, 16:34
5. Ich hätte kaum gedacht, dass ich …

… einen Betrag von Frau Berg einmal als klug reflektiert empfinde. Wahrscheinlich, weil ich selbst ein alter weisse Mann bin. Obwohl, manchmal eher beige oder schweinchenrosa. Vielen Dank für den Beitrag, der diese schwarz-weiss-Dichotomien as absurdum führt. Obwohl, eine Bemerkung kann ich mir nicht verkneifen. Warum müsssen es „Machtgeile Faschisten, emotional unterentwickelte Egomanen. Verhaltensauffällige Auf-die-Welt-Scheißer“ sein – angesichts der Faschistinnen Le Pen, Weidel, von Storch etc., der emotional unterentwickelten Egomaninnen und all der verhaltensauffälligen Auf-die-Welt-Scheisserinnen ist das fast schon frauenfeindlich, wenn man hier nur wieder von bösen Männern schreibt. Schade, Frau Berg, fast hätte ich Ihnen geglaubt. Ein beschauliches Wochenende wünsche ich Ihnen.

Beitrag melden
ericmato.schneider 18.08.2018, 16:34
6. P.S. DIE die das sagen sind somit DISKREDITIERT

... als einfältig, als genau das Betriebssystem das sie kritisieren. In der Psychologie sagt man am anderen fällt einem nur negativ auf was in einem selber schattig verdrängt wird. Und wenn man dann mal hinsieht sind jene Kritiker im Privat- und Berufsleben genau solche Egomanen die noch NIE eine bemerkenswerte positive Lösung in die Welt gebracht haben.

Beitrag melden
alexander_pohl 18.08.2018, 16:36
7. Respekt

Dies ist der ERSTE Artikel von Frau Berg dem ich nicht nur ansatzweise (das konnte ich nie) sondern voll und ganz Zustimmen kann! Und ich lese Sie schon seit Jahren. Eventuell ist es die Altersmilde...Es geht doch Frau Berg, bitte mehr von solch differenzierten Beiträgen!

Beitrag melden
geando 18.08.2018, 16:36
8. Haben Sie das mal mit Frau Stokowski besprochen?

Haben Sie das mal mit Frau Stokowski besprochen? Die hat zwar nicht gerade "die NASA gehackt", findet aber trotzdem alte weisse Männer doof. Die Leser wissen zu 90% das dieser Generalvorwurf ein Bullshit ist, aber bei ihrer Redaktionskollegin könnten sie noch echte Überzeugungsarbeit leisten. Nur zu! Ich freue mich auf die Beschreibung dieser Auseinandersetzung, vielleicht in ihrem nächsten Beitrag?

Beitrag melden
geteducated 18.08.2018, 16:38
9. Wow!

Danke für den gelungenen Artikel. Ich bin zwar nicht alt, aber ich bin ein weißer Mann. Und ich bin irritiert über den Rassismus und Sexismus. Danke.

Beitrag melden
Seite 1 von 11
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!