Forum: Kultur
Frankfurt am Main: Ellen Harrington wird neue Direktorin des Deutschen Filminstituts
Luis R.Quintero

Die neue Leiterin einer der wichtigsten filmwissenschaftlichen Institutionen Deutschlands kommt aus Los Angeles von der Oscar-Academy: Ellen M. Harrington folgt in Frankfurt Claudia Dillmann nach.

Skalla-Grímr 14.09.2017, 13:37
1.

Hoffentlich bringt Frau Harrington ein Bewusstsein für die Dringlichkeit der Digitalisierung des filmischen Erbes unseres Landes mit. Das in Archiven, ob im Deutschen Filminstitut oder sonstwo, aufbewahrte Filmmaterial wird über kurz oder lang (eigentlich darf man keine Zeit mehr verstreichen lassen) durch Verfallsprozesse wie das "Essigsyndrom" verloren sein, wenn man hier nicht massiv investiert und digitalisiert, solange sich noch ein halbwegs brauchbares Ergebnis erzielen lässt. Verglichen mit anderen Ländern wird hierzulande fast nichts dafür getan. Eine Schande, meiner Ansicht nach.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Thomas Mank 14.09.2017, 19:56
2.

Zitat von Skalla-Grímr
Hoffentlich bringt Frau Harrington ein Bewusstsein für die Dringlichkeit der Digitalisierung des filmischen Erbes unseres Landes mit. Das in Archiven, ob im Deutschen Filminstitut oder sonstwo, aufbewahrte Filmmaterial wird über kurz oder lang (eigentlich darf man keine Zeit mehr verstreichen lassen) durch Verfallsprozesse wie das "Essigsyndrom" verloren sein, wenn man hier nicht massiv investiert und digitalisiert, solange sich noch ein halbwegs brauchbares Ergebnis erzielen lässt. Verglichen mit anderen Ländern wird hierzulande fast nichts dafür getan. Eine Schande, meiner Ansicht nach.
Sehr richtig! Apropos, hier unser Blog zum Thema: www.kinematheken.info

Beitrag melden Antworten / Zitieren