Forum: Kultur
Grandioser "Tatort"-Saisonauftakt: Es kann nur einen geben
ARD

Ein "Tatort" komplett ohne Schnitte: Regisseur Dani Levy inszeniert den Giftanschlag auf einem Musiker mit Backstage-Ermittlungen in einem einzigen langen Take. Schuld und Bühne, hoch verdichtet.

Seite 1 von 4
Hermann1090 03.08.2018, 11:02
1. One Shot

Also der Artikel hat mich kaum weiter gebracht - 10 Minuten feiert der Autor das Konzept des One Shots und bewertet die Folge mit 9/10
Warum? Weil es „in einem take“ gedreht wurde?
Wie ist die Handlung? Wie sind die Schauspieler? Irrelevant - der Tatort ist in einem take wie „Birdman“(übrigens wie die Geschichte zeigt, auch zu seiner Zeit ein mächtig überbewerteter Film) gedreht worden - der muss gut sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
noeufmaison 03.08.2018, 11:12
2. Die Tatortvorschau ist mir unglaublich wichtig....

...weil mit einem nahezu 100%igem Ergebnis meine reale Bewertung immer diametral entgegengesetzt ist zu der des SPIEGEL. Und auch diese Beschreibung des Inhalts und des Schnitts lässt in mir keine positive Erwartung entstehen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ralle58 03.08.2018, 11:30
3. Nun mal nicht zu kritisch,

mir hat dieser Artikel Lust zum Gucken gemacht. Bewerten werde ich das Produkt nach der Verkostung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Off the records 03.08.2018, 11:44
4. Wieder mal ein Tatort-Experiment

Ach wie herrlich einfach ist doch der Tatort aus München. Eine Leiche, zwei Ermittler die Ihren Namen verdienen und ran ans Werk, ohne Schnickschanck, ohne Laiendarsteller ohne Regie-Experimente. Mehr davon.

Wozu zahlen wir Gebühren wenn wir ständig so einen Unfug vorgesetzt bekommen? Wer dieses Intellektuellen-Zeug haben will, der möge sich auf Arte umsehen, da passt sowas hin. Es wird einem nur noch Klischee vorgespielt. Jeder Kommissar muss einen alten Oldtimer fahren, jeder hat irgendwelche psychischen Probleme, und säuft oder hängt in Hotelbars ab um den nächsten Lover zu vernaschen. Oder der Tatort aus Münster, steht miese Comedy mit abgehalfterten Stereotypen wie einen Gras-Rauschenden ewigen Hippie. Einen snobistischen Prof und einen Biertrinkenden Pauli Fan.

Aber was soll's, ein Tatort mit Stöckinger ist ohnehin so dermaßen schlecht, da schalte ich schon gar nicht mehr ein. Langweiliger ist da nur noch das Wort zum Sonntag.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peter_rot 03.08.2018, 12:08
5. Vorsicht

Also wenn SPON einen Tatort so lobt, dann bin ich skeptisch. Bisher sind die schweizer Tatorte nicht durch hohe Qualtität aufgefallen. Ich werde den Tatort anschauen, wenn es zu schlimm wird gibt es englischen Krimi aus der Dose.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
3daniel 03.08.2018, 12:09
6. Manche Experimente sind gut

Der "Meta" Tatort hat mich als Filmfreak echt von den Socken gehauen den habe ich mir gleich mal konserviert. Damals der völlig abgefahrene Tatort aus Wiesbaden mit gefühlt 500 Toten war auch der Knaller. Münster ist echt schlecht das gebe ich zu aber muss man ja auch nicht gucken. Die Rezension hier hat mich angesprochen, ich werde ihn auf jeden Fall aufnehmen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jurbar 03.08.2018, 12:16
7. Wort zum Sonntag?

Die fünf Minuten habe ich auch. Den Tatort schau´ ich mir mal an; ob der sich mit " Victoria " von Sebastian Schipper messen kann... schaun mer mal;-).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Trollflüsterer 03.08.2018, 12:17
8.

Zitat von noeufmaison
...weil mit einem nahezu 100%igem Ergebnis meine reale Bewertung immer diametral entgegengesetzt ist zu der des SPIEGEL. Und auch diese Beschreibung des Inhalts und des Schnitts lässt in mir keine positive Erwartung entstehen...
Unter jedem Tatort Artikel steht mind. einer, meist mehr Kommentare, die sagen: Gut bewertet, muss schlecht sein bzw. wird mir nicht gefallen. Wie originell.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
matteo51 03.08.2018, 12:30
9. Hitchock

ich bin gespannt, erinnert mich an "Cocktail für eine Leiche"....hat zwar (zehn, glaube ich) Schnitte, es sollte dennoch der Eindruck entstehen, als wäre gar kein Schnitt gemacht worden...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4