Forum: Kultur
Hollywood: Tom Cruise kündigt "Top Gun"-Fortsetzung an
ddp images

"Ja, es ist wahr": Hollywood-Star Tom Cruise hat eine Fortsetzung des Film-Klassikers "Top Gun" angekündigt. Ob er selbst wieder in die Pilotenjacke schlüpft, ließ der Schauspieler offen.

Seite 1 von 5
MKAchter 24.05.2017, 07:56
2. Es muss passen

Bei allem Respekt, die Kampfpilotenjacke des jungen Heißsporns - wie in Top Gun 1 - "passt" ihm doch nicht mehr so richtig, so fit und "jugendlich" sich Tom Cruise auch gibt.

Der Mann ist heute ein wirklich solider Schauspieler, siehe z.B. die Darstellungen in "Collateral", "Oblivion"... Aber er sollte irgendwie doch altersgerecht bei seinem Leisten bleiben.

OK, als Ausbilder in der TG-Kampfpilotenschule.... da ließe sich vom Drehbuch her etwas basteln...

Beitrag melden
schnöpenpöppen 24.05.2017, 07:58
3. Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Beitrag melden
Charlie Whiting 24.05.2017, 08:13
4. Er...

wird wohl einen Ausbilder spielen der am Schluss, wenn es hart auf hart kommt, doch noch mal ins Cockpit steigt um dann mit einem präzisen Schuss den Todesstern... äähh Bösewicht erledigt...

Beitrag melden
tommix68 24.05.2017, 08:15
5. Jo

Ich liebe diesen Film! Und endete es nicht so das Pete Ausbilder werden wollte? Da haben wir doch die Grundlage der Story. Wäre auch altersgerecht... Tom: Machen!

Beitrag melden
Ostseeland 24.05.2017, 08:22
6. Tg?

Das war ein toller Werbefilm der US Army obwohl mir Hot Shots -Mutter aller Filme besser gefallen hat;-)

Beitrag melden
huger56 24.05.2017, 08:35
7. Not fit to fly!

In dem Alter lässt man keinen in ein Flugzeug... Gott sei dank. Vielleicht macht er ja den Tankwart...

Beitrag melden
!!!Fovea!!! 24.05.2017, 08:42
8.

Zitat von tommix68
Ich liebe diesen Film! Und endete es nicht so das Pete Ausbilder werden wollte? Da haben wir doch die Grundlage der Story. Wäre auch altersgerecht... Tom: Machen!
Oh je, bis er Ausbilder wurde, müssen wir uns dann wieder die typisch amerikanische Partiotenlaberei anhören, in welchen Einsätzen er verwundet, abgeschossen, in Gefangenschaft u.a. war, nur um die guten Politik des immer im Geiste des Guten, die bösen, bösen anderen Länder zu bekämpfen, die x-tausend Km entfernt, die lieben Amis zu verletzten......

Beitrag melden
Flugzeugfreak1 24.05.2017, 08:46
9. Bitte nicht...

Noch mehr Sequels oder Prequels oder was auch immer. Gibt es denn keinen vernünftigen Drehbuchschreiber oder Regisseur in Hollywood, der einen Film drehen kann ohne irgendeine Story zum x-ten Mal weiterzuspinnen oder restlos auszulutschen?
Was war denn der letzte richtige Kinohit, der neu war, modern? In den letzten Jahren fällt eigentlich nur aufgewärmtes auf.

Beitrag melden
Seite 1 von 5
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!