Forum: Kultur
"Ich bin ein Star...", Tag zwölf: Als Schönling gebucht, als Fußabstreifer gelandet
RTL

Ein Bauernhof für Kampfhunde, das ist der Traum von Dschungelcamper Aurelio. Den sieht er nun in Gefahr, denn: "Hier passiert nix." Stimmt. Aber Aussitzen und Durchhängen ist ja auch eine Leistung, wie wir von Altbundeskanzler Kohl wissen.

Seite 6 von 13
hschmitter 28.01.2015, 10:54
50.

Zitat von grenoble
..Fernsehfilme hasse ich, ob auf Arte odr anderswo. Ich schaue solches auch nicht, ebensowenig die Formate wo nach ihrer Aussage die "Stars" des Camps herkommen. Kurz, ich kenne diese Menschen nicht, von daher ist es mir auch egal was sie machen. Aufgrund der Medienresonanz habe ich mir die letzten zwei Tage diese Sendung angeschaut. Zwei Moderatoren die in ihrer Einfalt, die dummen Witze ihrer Redaktion wiederkäuen, wobei die Redaktion von Schwachsinnigen besetzt zu sein scheint. Die Campinsassen, völlig von der Rolle, stammelnd Gespräche, Unterhaltungen simulierend, dabei Aufgaben durchführend die vollkommen sinnfrei und lächerlich sind. Aber was sollen sie auch sonst tun, in einer Kulisse die einen Dschungel simuliert auf wenigen m² begrenzt zur Untätigkeit verdammt da keine Anforderungen an sie gestellt werden. Schlimmer sind allerdings die Zuschauer dieser Zumutung, die nicht merken das sie gegenüber den Protagonisten der Sendung intelligenzmäßig weit unter ihnen stehen, sich aber als ihnen Überlegen darstellen, wie die Kommentare zu den jeweiligen Campinsassen zeigen.
Letztendlich ist das Leben sinnfrei und lächerlich - da steht genauso wenig ein Zweck dahinter wie bei albernen Spielen. Auch ihre Kritik ist langfristig betrachtet ohne Auswirkungen auf den Kosmos. Und falls ihr IQ so viel höher ist als der der Leser/Zuschauer, über die Sie hier richten - wofür nutzen Sie ihn?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sumsum18 28.01.2015, 10:56
51. Wo ist eigentlich Bettina?

Ich als bekennende Hirnlose habe mich gestern ganz plötzlich gefragt, wo Bettina gebleiben ist... nachdem sich Walter schon über ihren möglichen Auszug Gedanken machte.
Meine Vermutung: Sie ist in den ersten Folgen von ihren komatösen Mitbewohnern unbemerkt von der Pritsche gekippt und beim letztn Unwetter in den tosenden Fluten verschwunden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pr8kerl 28.01.2015, 10:58
52. Unterste Schublade

Kann es nicht anders sagen. Langweilig. Belanglos. Und ein Oberarm- und Gehirntätowierter als Schönling. RTL, mir graut vor dir.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ohne_mich 28.01.2015, 11:05
53.

Zitat von sumsum18
Ich als bekennende Hirnlose habe mich gestern ganz plötzlich gefragt, wo Bettina gebleiben ist... nachdem sich Walter schon über ihren möglichen Auszug Gedanken machte. Meine Vermutung: Sie ist in den ersten Folgen von ihren komatösen Mitbewohnern unbemerkt von der Pritsche gekippt und beim letztn Unwetter in den tosenden Fluten verschwunden.
Haben Sie eine Sendung verpaßt?
Bettina ist zusammen mit Gerd hinaus gevotet worden.
:)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sponner_hoch2 28.01.2015, 11:06
54.

Zitat von
sind Berichte über das Dschungelcamp in der Rubrik Kultur? Ist das Satire oder greift der BILD-Virus um sich
Weil es sich nun mal um Kultur handelt. Vielleicht gehen Sie einfach mal in die nächste (Grund)schule und greifen sich einen Duden. Da ist die Definition des Begriffs drin.

Man kann jetzt natürlich trefflich darüber streiten, ob es gute oder schlechte Kultur ist - aber eben Kultur.

Aber gut, meine Erklärung für all diese "Das ist keine Kultur"-Schreier hier ist ja, dass es sich dabei im Endeffekt um eher unterschichtige Menschen handelt, die krampfhaft versuchen intellektuell zu sein. Das hat was von Mädchen in der Pupertät, die auch krampfhaft versuchen erwachsen zu sein, und sich erst dadurch richtig als nicht-erwachsen zu erkennen geben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
blackpride 28.01.2015, 11:09
55. Das ist das Abendland,

das es um jeden Preis zu verteidigen gilt

LOL

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Rubyconacer 28.01.2015, 11:10
56. Schönling

mit solchen Tatoos? Das geht ja gar nicht. Was soll überhaupt diese enge Berichterstattung aus diesem internationalen Ekel- und KoXX-Djungel? Zeigen, dass es uns noch besser geht als diesen Masochisten?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Lady Hesketh-Fortescue 28.01.2015, 11:12
57.

Zitat von grenoble
..Fernsehfilme hasse ich, ob auf Arte odr anderswo. Ich schaue solches auch nicht, ebensowenig die Formate wo nach ihrer Aussage die "Stars" des Camps herkommen. Kurz, ich kenne diese Menschen nicht, von daher ist es mir auch egal was sie machen. Aufgrund der Medienresonanz habe ich mir die letzten zwei Tage diese Sendung angeschaut. Zwei Moderatoren die in ihrer Einfalt, die dummen Witze ihrer Redaktion wiederkäuen, wobei die Redaktion von Schwachsinnigen besetzt zu sein scheint. Die Campinsassen, völlig von der Rolle, stammelnd Gespräche, Unterhaltungen simulierend, dabei Aufgaben durchführend die vollkommen sinnfrei und lächerlich sind. Aber was sollen sie auch sonst tun, in einer Kulisse die einen Dschungel simuliert auf wenigen m² begrenzt zur Untätigkeit verdammt da keine Anforderungen an sie gestellt werden. Schlimmer sind allerdings die Zuschauer dieser Zumutung, die nicht merken das sie gegenüber den Protagonisten der Sendung intelligenzmäßig weit unter ihnen stehen, sich aber als ihnen Überlegen darstellen, wie die Kommentare zu den jeweiligen Campinsassen zeigen.
Wenn Sie Fernsehfilme hassen, sind Sie als Reality-TV-Gucker leider nicht qualifiziert. Erzählungen bieten schließlich die Grundlage für die bruchstückhaften Einlassungen am Lagerfeuer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Yves Martin 28.01.2015, 11:13
58.

Zitat von mathiaswagener
Es muss auch bei den Privaten Schluss sein mit dieser Art des Geldhinauswerfens. Wir zahlen die Werbung ja als Konsumenten auch.
Ich persönlich würde mir nicht anmassen, einem Unternehmen der Privatwirtschaft vorschreiben zu wollen, wofür es Geld ausgibt. Bei einem Fernsehsender beschränkt sich mein "Mitspracherecht" schlicht darauf, sein Programm nicht zu konsumieren. Aber es soll ja auch Leute geben, die auf einem Gratis-Portal wie SPON ständig eine ihnen persönlich genehme Berichterstattung einfordern.

Und was die angebliche "Verteuerung" von Produkten durch Werbung angeht: Es steht ja jedem frei, sich zumindest die Werbeblöcke des Dschungelcamps anzuschauen, damit er weiss, welche Produkte er NICHT kaufen möchte. Und hinterher in den Bioladen zu gehen, wo die garantiert unbeworbenen Produkte stehen - komischerweise doppelt oder dreimal so teuer wie im Supermarkt...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sumsum18 28.01.2015, 11:13
59. aha

danke für die Aufklärung :)
Wer weiß, wer noch dem harten Dschungelleben zum Opfer gefallen ist, wahrscheinlich zeigt Är te ell nur die B Mannschaft

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 6 von 13