Forum: Kultur
"Kriminalreport" in der ARD: Allzu simple Gruselhäppchen
rbb/ HR/ SWR/ Ben Knabe

"Kriminalreport" will eine Ratgebersendung sein, die ihre Zuschauer vor Verbrechen schützt. Doch das neue ARD-Format serviert vor allem stark verkürzte Kleinformate und Opferzeitlupen.

Seite 1 von 3
ayee 28.08.2018, 07:18
1. Perlen des TV nicht nur bei den Privaten

Ja, die Privaten haben kein alleiniges Abo auf Trash. Auch die Öffis sind voll davon, besonders das Hauptprogramm der ARD und das ZDF. Eine Schande, dass ein jeder Haushalt dazu genötigt wird, dafür zu zahlen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
daldner 28.08.2018, 07:21
2. Scheint mir ein "neues" Programmkonzept

der Öffentlichen zu sein: bereits mehrfach an anderer Stelle gesendete Beiträge mit einem neuen Beitrag zu einer neuen Sendung zu verwursten (auch beliebt bei Garten- und Verbrauchermagazinen). Dazu dann eine launige Moderation mit einem sattsam bekannten TV-Gesicht und fertig ist die kostengünstige Sendung. Angesichts der sprudelnden GEZ-Gebühren wundert man sich, wofür genau die Milliarden gebraucht werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fatherted98 28.08.2018, 07:34
3. Trash vom Besten...

....was typischerweise in das "Qualitätskonzept" der ARD hineinpasst. Man erinnere sich an TV Highlight wie "Vorsicht Falle" mit Edu Zimmermann....naja war ZDF...aber die haben die Aktenzeichensendung auch nahe an den Trash herangebracht und mehr Spielfilm als Fahndung daraus gemacht.
Der Zuschauer ist natürlich wieder mal Dumme...er finanziert diesen TV-Abfall und Frau Rakers Gage mit seinen Beiträgen....leider wird es nicht die letzte dieser unseeligen Formate sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kamillo 28.08.2018, 07:35
4.

"Stattdessen geht es um Sprayerbanden, die per Notbremsung ganze S- und U-Bahnzüge stoppen, um sie zu bemalen - und dabei durchaus auch Pfefferspray einsetzen, um die Fahrgäste in Schach zu halten."

Wann und wo soll es denn so einen Fall gegeben haben? Das hört sich ja nach Wild-West an!

Zu Online-Shops: " Bleiben Sie dem Grundsatz treu: erst die Ware und dann das Geld!" " Das funktioniert nicht mal bei echten seriösen Webportalen. Mir scheint, die Autoren von Kriminalreport haben noch nie online eingekauft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dasfred 28.08.2018, 07:48
5. Kriminell ist hier das Format

Ohne die Sendung gesehen zu haben, weiß ich, welche Fälle Frau Rützel hier aufzählt. Alle schon bekannt. Einst sagte man, niemand will wirklich wissen, was in eine Wurst kommt. Hier beschreibt Frau Rützel haarklein, wie die Reste der längst gesendeten Vorabend Beiträge zu etwas Geschmacksarmen verwurstet werden. So schwer verdaulich, dass die Autorin kaum zur Leichtigkeit ihrer sonst wunderbaren Wortspiele findet. Vielleicht ist die Sendung ja eine erste Antwort auf den Sparzwang in der ARD. Das ständige aufwärmen alten Archiv Bestandes ist man ja schon von Schlager und Comedy gewöhnt, die mich immer nur denken lassen "ich sehe tote Menschen".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mick richards 28.08.2018, 08:03
6.

Alles bis ins uferlose zynisch zu hinterfragen, als fragwürdig darzustellen, macht in deutschland leider vieles freudlos.
Hoffentlich erleben solche leute, in diesem fall die autorin des artikels oder auch der "spiegel" insgesamt, es nicht einmal, das sie (jetzt mal ein gedankenspiel) von einer supermacht geknutet alles bisherige deutsche als negativ ansehen MUSS.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
blabla55 28.08.2018, 08:18
7.

Schlechte Kopie von privaten Sendern die solche Sendungen einfach besser hin bekommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mueller.wolfgang.hofheim 28.08.2018, 08:31
8. "Brot und Spiele"

Das passt exakt in das Konzept "Brot und Spiele"
..."Bares für Rares" , "Immer wieder Sonntags", "Rote Rosen - Strum der Liebe". "Soko irgendwo"...
für das steuer zahlende Stimmvieh.
„Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich drauf!“

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Pfaffenwinkel 28.08.2018, 08:31
9. Sendungen wie der Kriminalreport

schürt nur die Angst der Bürger.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3