Forum: Kultur
Lenas Rückkehr: Hannover feiert das Grand-Prix-Girl

Eurovision-Superstar Lena Meyer-Landrut ist in ihrer Heimatstadt Hannover gelandet - und wurde von 30.000 Fans und Ministerpräsident Christian Wulff begeistert begrüßt. Im Goldenen Buch der Stadt verewigte sich die 19-jährige Sängerin auf ihre ganz eigene Art.

Seite 1 von 2
felusche 30.05.2010, 19:29
1. Das war ja eben echt ganz drollig auf dem Trammplatz vor dem Neuen Rathaus ...

... und die klasse Lena hat das Publikum weiter verzaubert ... bis dann eine durch den "taff"-Moderator unvermittelt und unverschämt schlecht eingeleitete Werbepause das Publikum von Wolke 7 knallhart auf den Erdboden zurückholte.
Das Publikum wurde für lange Minuten sich selbst überlassen, keine Musik, kein Interview, keine sprechende oder singende Lena, einfach nix. Die Reihen lüfteten sich rasant und ich sah die unschuldigen Leute im ZDF-VW-Bus, die sich das maulige Volk gefallen lassen mussten. Irgendwie auch schade, wie da mit begeisterten Fans umgegangen wird, die ja letztlich auch Marionetten zum Nulltarif für schicke Fernsehbilder sind... Dennoch ein herzlicher Dank an Lena für eine Prise frischen und neuen Lebensgefühls!

Beitrag melden
wika 30.05.2010, 19:37
2. Idole, Helden, Verschwörung …

Klar ist die Klasse, die Lena, endlich hat die geprügelte deutsche Volksseele mal wieder Aufwind, mal was anderes als immer nur Fußballweltmeister zu werden. Oder hat es doch einen tieferen Sinn mit der „Euro-Vision“, der dem Volke ebenso beiläufig untergeschoben wird?

http://kamelopedia.mormo.org/index.p..._de_Eurovision

Doppeldeutungen nicht auszuschließen *g*

Beitrag melden
nemansisab 30.05.2010, 19:42
3. Peinlich

Zitat von sysop
Eurovision-Superstar Lena Meyer-Landrut ist in ihrer Heimatstadt Hannover gelandet - und wurde von 30.000 Fans und Ministerpräsident Christian Wulff begeistert begrüßt. Im Goldenen Buch der Stadt verewigte sich die 19-jährige Sängerin auf ihre ganz eigene Art.
Hört das hier nicht auf? Es ist nur noch peinlich. Haben die 30.000 nichts besseres zu tun, als dem Naivchen nachzulaufen?

Beitrag melden
fiutare 30.05.2010, 19:55
4. titelloses SpOn

Zitat von nemansisab
Hört das hier nicht auf? Es ist nur noch peinlich. Haben die 30.000 nichts besseres zu tun, als dem Naivchen nachzulaufen?
Naja- naiv ist das nicht, das ist ganz schön kalkulierte Raffinesse.

Allerdings bin ich mittlerweile auch schon wieder angewidert von diesem ganzen aufgeblasenen Rumgemache. Das Volk braucht heute eben Events...ein Event nach dem nächsten - immer schneller, immer billiger, immer sensationeller.

Ich hab mich gestern gefreut für das Mädel, auch irgendwie für Deutschland, ja bitte, was ist denn dabei - aber dann ist auch gut.

Diesen ganzen Rummel - ich brauch den nicht.

Beitrag melden
JPWeeren 30.05.2010, 19:56
5. So what ??

Zitat von nemansisab
Hört das hier nicht auf? Es ist nur noch peinlich. Haben die 30.000 nichts besseres zu tun, als dem Naivchen nachzulaufen?
Einfach nicht anklicken und lesen, was Ihnen gefällt.
Ich bin zwar nicht auf diesem Hype, gratuliere aber herzlich.
Für 30.000 Menschen war es wohl das Beste für den Sonntagnachmittag Frau Meyer-Landrut zu gratulieren und zu feiern... so what ???

Nicht neidisch sein.......

Beitrag melden
schw-aborigine 30.05.2010, 20:00
6. und Sie?

Zitat von nemansisab
Hört das hier nicht auf? Es ist nur noch peinlich. Haben die 30.000 nichts besseres zu tun, als dem Naivchen nachzulaufen?
Haben Sie nichts besseres zu tun als darüber zu meckern?

Beitrag melden
Ursprung 30.05.2010, 20:20
7. Siegerin, alle Allueren sind echt.

Eine vermuffte Gesellschaft stellt mit wachsender Verblueffung fest, das eine junge Maerchenprinzessin leibhaftig moeglich ist.
Die hat kein Geheimnis, was die meisten so vermuten oder beneiden.
Ausser gleich ein paar Eigenschaften zusammen in zufaellig einer Person:: Integritaet, Kongruenz, Praesenz, Chuzpe, Furchtlosigkeit, Naivitaet, Spontanitaet, ohne jeden Falsch, auf der Zeiten Hoehe, Sympathie verstroemend.
Und macht aus nichts ein Geheimnis.

Kein Coach, keine Medienagentur, kein Trainer und Persoenlichkeitsgestalter, auch nicht mal Raab kaeme auch nur entfernt in die Naehe von der "performance" dessen, wie diese kleine Dame sich instinktiv, passend, situationsgerecht outen kann.
Jeder erfasst es: die Kleine spielt gar nicht! Die ist echt so! Jeder kann sich mit ihr identifizieren, ganz von alleine.
Von den Interviewantworten in Oslo, dem Nachhilfeunterricht fuer Moderatoren im Sprachgebrauch ueber das Loch in den Jeans beim Staatsempfang in Hannover, bis zum Eintragwortlaut in ein respekterheischendes Ehrenbuch, dieses damit endlich auf den Zeitgeist emporhievend.
Generation Erfolg, viel Glueck!

Beitrag melden
Thomas Kossatz 30.05.2010, 20:22
8. Hört das denn nie auf

Zitat von nemansisab
Hört das hier nicht auf? Es ist nur noch peinlich. Haben die 30.000 nichts besseres zu tun, als dem Naivchen nachzulaufen?
Ja hört da denn nie auf? Haben Sie nix besseres zu tun als anderen die gute Laune zu verderben?

Beitrag melden
Miss Ann Trophy 30.05.2010, 20:37
9. ...

Zitat von nemansisab
Hört das hier nicht auf? Es ist nur noch peinlich. Haben die 30.000 nichts besseres zu tun, als dem Naivchen nachzulaufen?
Sie sind bestimmt so ein ausgebrannter 68iger Lehrer, der eingeschnappt ist,
daß die Revolution immer noch nicht gekommen ist. ;)

Warum sollen die jungen Leute nicht ihren Spaß haben?

Aber wenigstens haben Sie die Faschismuskeule drin gelassen...

Danke

Beitrag melden
Seite 1 von 2
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!