Forum: Kultur
"Let's Dance" bei RTL: : Wenn Sylvie fehlt
DPA

Zum Auftakt der neuen "Let's Dance"-Staffel hätte sich RTL schon ein bisschen mehr Mühe geben können, alles ist brav und puschelig wie immer. Nur eines ist neu - der Phantomschmerz!

Seite 1 von 3
reflexxion 10.03.2018, 09:45
1. Ich kam mir vor wie im Dschungelcamp

der gleiche langweilige und laut Llambe zu dicke Moderator und ähnlich unbekannte "Promis" von Kategorie C aus abwärts. Muss das sein?

Meine Idee für RTL wäre mal eine Sendung mit Politikern, gern auch den neu ausgewürfelten Ministern aus Merkels Kabinett der Verzeiflung.

Also: Ich bin ein Minister/Politiker, holt mich hier raus!
aber auch Pro7 könnte mit der Klum: Germanys next Super Minister produzieren. Da wäre ich schon mal gespannt ob nicht doch was besseres als der schon leicht senile Seehofer dabei rauskommen würde.

Beitrag melden
Peter M. Lublewski 10.03.2018, 10:36
2.

Zitat von reflexxion
der gleiche langweilige und laut Llambe zu dicke Moderator und ähnlich unbekannte "Promis" von Kategorie C aus abwärts. Muss das sein?
Offensichtlich haben die nur einen Moderator.

Beitrag melden
franz.v.trotta 10.03.2018, 11:14
3.

Vielleicht sollte man, um die Show zu krönen, Horst Lichter verpflichten. Er könnte Sylvie Meis vergessen machen.

Beitrag melden
niska 10.03.2018, 11:19
4.

Uns hat es als Freitagabendunterhaltung sehr zugesagt. Gerade Liveshows mit so kleinen Patzern sind es, die das Fernsehen interessant machen. Und Sylvie haben wir nicht vermisst. Die Kristallerbin hat das charmant und gut gemacht. Die Chemie, auch mit dem Pummeluff vom RTL, passt. Alles, wie es seit vielen Jahren sein muss. Julia Dietze mit Massimo, das wird was, über das sich selbst Llambi freuen wird. Ob sooo viel wie bei Ekaterina und Gil? Muss nicht, kann aber. Favoritin bisher ist wohl die Shopping Queen, ist ja auch sympathisch, die Judith. Mit Erich, der zu den Besten gehört, wenn nicht sogar der beste Coach. Ein kluger Schachzug vom RTL ist es Ekaterina (Die wirklich not amused war.) mit Ingolf tanzen zu lassen. Der hat Potential. Das wird sie, nach anfänglicher Enttäuschung einsehen. Sie wollte wohl Thomas, der m. E. die beste Performance der Männer geliefert hat. Die Lochmänner nerven mich nur, egal wo sie auftreten, aber das muss man aushalten. Die bessere Hälfte hat einen Narren an dem bewegungsleghastenischen Turbanhobbit gefressen. Auch das kann ich ab. Wird ja nicht für lange sein.

Beitrag melden
Steep 10.03.2018, 11:32
5. Naja im Schnitt mehr Niveau haben die Teilnehmer schon,

als das was uns da im Dschungelcamp als Abfall dargeboten wird.
Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel.

Beitrag melden
hexenbesen.65 10.03.2018, 11:35
6.

Diese faden Sprüche wurden Victoria vorgeschrieben- dazu kann sie nix. Und bitte, "liebe Regie"....lasst Victoria ihre EIGNEN Gesten machen--und nicht so verkrampft auf "Silvie Nr. 2 " machen... Geste, Sprüche....das passt zu Silive, aber nicht zu Victoria.
Und sympatisch, dass sie sich verhaspelt hat...sie war super nervös, das sah man ihr an. Vielleicht hätte sie mal mit kleineren Auftritten das mal üben sollen...aber naja...jeder fängt irgendwann mal an.

Beitrag melden
wahmbeck 10.03.2018, 11:40
7. Sylvia wer?

Ich bekenne mich als freiwilliger Dschungelcamp Zuschauer. Let's Dance ist dann mehr ein Gefallen meiner Frau zu Liebe ?? Doch Frau Svarovski ist mir dann doch eher positiver erschienen als die unerträgliche Sylvie van der Vaart. Naja Wen interessiert' s

Beitrag melden
bärenfreund-tom 10.03.2018, 11:51
8. Erbärmlich

Warum leistet sich rtl keine echte Moderatorin?
Warum gibt man Verteidigern von r. Polanski ein Forum nach den aktuellen Skandalen von Missbrauch?
Warum ist es nicht möglich mit einem gewissen Anspruch eine Sendung zu gestalten?

Beitrag melden
newline 10.03.2018, 12:01
9. Was waren das schöne Zeiten,

als, die älteren werden sich erinnern, Köche in der Küche zu finden waren.
Und nicht auf dem Tanzboden oder als Moderatoren oder in der Weltgeschichte herum reisend.

Beitrag melden
Seite 1 von 3
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!