Forum: Kultur
Lisa Stansfield über #MeToo: "Männer fürchten, sich zum Idioten zu machen"
Getty Images

Singen will sie nicht über Politik. Aber sprechen: Hier erzählt Soulkönigin Lisa Stansfield, warum sie Ohrfeigen an aufdringliche Anzugträger verteilt und sich dennoch nicht als mächtige Frau sieht.

zeichenkette 15.04.2018, 22:41
1. Naja

Das hat uns jetzt nicht wirklich weitergebracht, oder? Äh, worum ging es gerade noch mal genau? Tja.

Das Problem ist doch, dass Männer oft mächtiger und meist ohnehin stärker sind als Frauen, aber damit umgehen können sie oft nicht. Schon gar nicht damit, dass das seine Grenzen hat, wenn die andere Seite nicht einfach klein beigibt. Damit können sie dann gar nicht umgehen. Und Frauen verpassen oft (aus genau der Erfahrung, dass sich wehren nur Ärger ergibt) den richtigen Zeitpunkt, sich zu wehren. Von daher: Eine Ohrfeige im richtigen Moment (der ist SOFORT nach einer Grenzüberschreitung, wie der Donner nach dem Blitz) erspart oft viele Worte und viel anschließendes Zweifeln und Ratlosigkeit. Denn wenn man sich nicht versteht, muss man halt manchmal mit Händen und Füßen reden. Sonst lernen Männer das nie.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
FK-1234 15.04.2018, 22:44
2. Zu kurz gegriffen

seitens Lisa Stansfield. Viele Frauen sind eben mental nicht so "gestrickt" wie sie und deshalb kann sie nur für sich selbst sprechen. Im Übrigen glaube ich nicht, dass sich der Großteil der Männer durch Backpfeifen von ihrer Machtposition abbringen lassen. Ich fühle mich als Mann jedenfalls nicht abgeschreckt von #MeToo...schon gar nicht vom Flirten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Onkel Drops 15.04.2018, 23:32
3. danke Lisa so mag man dich

wie immer Klartext und kein Schlangen Tanz um den heißen Brei. ja auch Frauen wollen manchmal das Nein nicht verstehen, wahre Worte. wozu brauch man ein ständig wechselndes Konstrukt aus Abkürzungen, für alles was nicht Hetero ist. alle nicht Heteros in meinem Bekanntenkreis bezeichnen sich als das was sie sind. Menschen die andere Menschen lieben , man muss das jetzt nicht bis ultimo treiben mit den Gender/Interessen Abkürzungen. sonst beschweren sich noch die heimlichen Autolackableckfetischsten das sie von Auspuff Liebhabern nicht toleriert werden. sonst will die CSU noch das Ministeramt für sexuellen AKüFi ( Abkürzfimmel) !!!
mach bloß weiter Lisa ,ich höre mehr wie ein Lied in rauchig rauh von dir...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Rassek 16.04.2018, 09:25
4. Tough

Good answers. Thanks, Miss Lisa !! There are not many
people from the showbiz, that i like to drink acoffe with and talk a little. But you are one of this persons.

Beitrag melden Antworten / Zitieren