Der internationale Man-Booker-Preis geht erstmals nach Polen: Olga Tokarczuk wird für ihren Roman "Flights" geehrt. Das Preisgeld teilt sich die Autorin mit ihrer Übersetzerin Jennifer Croft.