Forum: Kultur
"Love Island": Du siehst voll gut aus, ich seh' voll gut aus
RTL 2/ Magdalena Possert

Zum Auftakt der neuen Staffel "Love Island" zeigt sich das RTL-II-Begattungsformat bestürzend unterkomplex. Daher ganz simpel: Zehn offene Fragen nach der Premierenfolge.

Seite 3 von 3
Alexis_Saint-Craque 11.09.2018, 15:23
20. Zeige deine Wunde

Zitat von patrick.ruediger
Das Konzept der Sendung beruht doch darauf, dass Leute draussen dümmere Kandidaten Angaffen zu dürfen um sich diesen gegneüber überlegen zu fühlen. Damit dass gelingt, wurden die Kandidaten so gecasted, dass sie wirklich optimal blöd sind, und der gesammelte Quatsch, den sie von sich geben wurde dann noch passend zusammengeschnitten. Das dient dann zur Beruhigung der gekränkten Egos vieler Menschen, denen im Altag regelmässig gezeigt wird, dass sie blöd sind (ob zu recht oder zu unrecht - wenn sie den Sch... gucken vermutlich eher zu recht, aber wer weiss, jeder hat so seine guilty pleasures). Lustigerweise ist das das gleiche Konzept für diese Kolumne, diese ist nur eine Ebene höher angeordnet. Statt auf die Kandidaten runterzublicken, vermittelt diese Kolumne einen nach unten gerichtete Perspektive auf die Zuschauer und Macher von diesem Unfug. Verkauft wird im Prinzip das gleiche. Das sich anderen gegenüber überlegen fühlen können. Die Zuschauer denken Sich - hey ich bin ja soooo viel schlauer als die Kandidaten. Die Leser hier denken sich hey ich bin ja soooo viel schlauer als die Zuschauer von dem Mist. Warum brauchen das so viele Menschen? Es wäre doch viel schöner, wenn wir es als Erstrebenswert sähen, nicht als was besseres sondern als gleichwertig gegenüber anderen Akzeptiert zu werden. Wenn Leute tatsächlich dümmer sind, lasst sie doch dümmer sein, statt es ihnen ständig unter die Nase zu reiben.
Wären Sie vor der Himmeltür, könnten Sie das auch ganz anders sehen. Sub specie aeternitatis nämlich haben Sie alles millionenfach gesehen und gehört. Sie sind taub und blind geworden am Üblichen und nur noch empfänglich für die Entstellungen, die Ihnen das Übliche erträglich machen.

Verstehen Sie denn nicht: Es ist "Zeige deine Wunde"!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Alexis_Saint-Craque 11.09.2018, 15:57
21. Bleiben Sie dran

Zitat von lupus_major
Gestern unterhielt ich mich noch mit Kunden: Stellen Sie sich mal vor diese ganzen unterbemittelten Zuschauer müssten mit gelben Bauhelmen in der Stadt rumlaufen. ALLES GELB!!!
Als die Deutsche Bank noch die Deutsche Bank war und man das Glück hatte als Gast von oben nach unten auf den Opernplatz zu sehen, da war die alte Welt noch in Ordnung. Heute sind solcherlei Betrachtungen aus der Welt gefallen und bar jeglicher Relevanz. Sie versuchen sich in etwas einzurichten, was es nicht mehr gibt. Wie schön, dass Ihnen dieses Format einen ganz persönlichen Eskapismus beschert und eine Wahrheit, die ebenso gut Lüge sein könnte. Bleiben Sie dran, es könnten multiple werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
derjoey 11.09.2018, 18:20
22.

Der Dialog "Wo kommst du her?" - "Rate mal" - "Pocahontas" bietet eine dadaistische Tiefe, die man zuvor lediglich in dem berühmten Austausch "Welche Jahreszeit wird in diesem Schlager besungen: Ist so kalt der Winter" - "Ägypten?" erahnen konnte.

Da echte dichterische Schaffenskraft nicht ohne fruchtbares Leiden erreicht werden kann, gilt Kandidat Till meine große Anteilnahme, der sich dank halbem Gemächt nur als halber Mann fühlen kann. Wobei mich sein Gesicht frappant an das berühmte Trollface erinnert (https://i.kym-cdn.com/entries/icons/original/000/000/091/TrollFace.jpg), was die Anteilnahme wiederrum deutlich verringert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tomhart188 11.09.2018, 21:48
23. Kontext

So sehr ich dieses Format verabscheue, habe ich mir dennoch die erste Folge angesehen.
Und die Stelle die Sie zitieren mit "Pocahontas" ist, so wie Sie es schildern etwas aus dem Kontext genommen um, wie ich denke, den Teilnehmer absichtlich dümmer darzustellen. Die Antwort auf die Frage was er denn denke war nämlich das er es nicht wüsste. Sie erwiderte was denn sein erster Eindruck von ihr gewesen sei. Dies kann man jetzt natürlich auf zwei Arten auslegen. Auf den kompletten ersten Eindruck oder auf die Länder-Frage bezogen. Sonst ein guter Artikel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Akonda 12.09.2018, 10:13
24. Armes Deutschland.

Man nannte uns einmal das "Land der Dichter und Denker"..........

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 3