Forum: Kultur
"Magnum"-Schauspieler: John Hillerman ist tot
DPA

John Hillerman wurde als versnobter britischer Hausverwalter Jonathan Higgins in der TV-Serie "Magnum" berühmt, er gewann einen Emmy und einen Golden Globe. Nun ist der Schauspieler im Alter von 84 Jahren gestorben.

Seite 1 von 3
alexanderrr 10.11.2017, 04:42
1.

Wir haben gerade letztens mal wieder ein paar Folgen gesehen, ich konnte mich noch halbwegs an viele Folgen erinnern und wir haben versucht uns die Rosinen rauszupicken. Im Falle all dieser kleinen, knuffigen Szenen zwischen Higgins und Magnum gestaltet sich das freilich schwierig, die sind über die ganze Serie verteilt. Ruhe in Frieden John.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MKAchter 10.11.2017, 07:33
2. Das Salz in der Suppe

Bei der Erstausstrahlung habe ich praktisch keine "Magnum"-Folge versäumt. Die Serie ist berechtigt Kult. Natürlich lag das zum Teil an Tom Selleck (noch heute ein guter Darsteller) - aber das Salz in der Suppe waren sehr häufig seine herrlichen Kabbeleien mit "Higgins".

John Hillerman, ruhe in Frieden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Lampenluft 10.11.2017, 07:37
3. Goodnight Higgibaby

Bis heute ist Magnum für mich die beste Fernsehserie. John Hillermann in seiner Rolle Higgins hat für viele unvergeßliche Momente gesorgt. Zwischen Komödie und Ernst war alles dabei. Beileid seinen Angehörigen, RiP John.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
leseratte59 10.11.2017, 08:14
4. Nicht nur Higgins

Somit ist also auch Robin Masters gestorben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
CancunMM 10.11.2017, 08:18
5.

Ein Teil meiner Jugend ist gegangen.
RIP

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mantrid 10.11.2017, 08:22
6. Mach' gut Higgiebaby

Was sich neckt, das liebt sich. Genau so etwas verkörperten die beiden Schauspieler Hillerman und Selleck grandios. Und war Higgins nun in Wirklichkeit der ominöse Robin Masters? Zum Glück werden die Folgen oft wiederholt und man kann sich an den Kabbeleien der beiden erfreuen. Danke für viele Stunden tolle Unterhaltung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bueckstueck 10.11.2017, 08:28
7.

Zitat von fatherted98
...waren ein tolles Team. Schade das die Bildqualität der Serie so sehr unter der neuen Technik leidet...man kann sich das teils unscharfe Bild nicht angucken....bleibt die Erinnerung an schöne TV Stunden...damals.
Hier in der Schweiz laufen Serien wie Magnum oder Miami Vice Sonntags zur Primetime in 1080i auf einem Spartensender und sehen besser aus als je zuvor. Man darf natürlich nicht den Fehler machen und dem Fernseher erlauben das 4:3 Bildchen auf Breitbild aufzublasen... das ist wahrscheinlich dein Fehler.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
deichgraffe 10.11.2017, 08:43
8. Oooooooh mein Got!

Was fü reine herrliche Figur. Ohne ihn wäre Magnum weit weniger unterhaltsam gewesen. Danke an John Hillerman!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mwroer 10.11.2017, 08:49
9.

Zitat von leseratte59
Somit ist also auch Robin Masters gestorben.
Ja aber schon lange vor Higgins :) Robin Masters war Orson Wells - wie man unschwer an der Stimme erkennt - leider verstarb er vor den Dreharbeiten zur letzten Folge von Magnum PI. Darum wurde nie wirklich geklärt wer Robin Masters nun wirklich war.

Ich denke ich werde mir heute Abend ein bis drei Folgen dieser wirklich wunderbaren Serie anschauen. Higgins war immer ein Genuss!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3