Forum: Kultur
Metal-Sänger Udo Dirkschneider: Der Volksmusiker

Berühmt wie die Scorpions hätte er mit seiner Band Accept werden können, Konzerte vor 100.000 Leuten gab er. Dann meinte es das Schicksal nicht gut mit ihm - aber auch nie*wirklich schlecht. Udo Dirkschneider macht seit bald 40 Jahren Metal made in Germany. Und*kann's einfach nicht lassen.

Seite 1 von 3
Astir01 25.11.2011, 06:22
1. Ja, *seufz*

damals, in den Achtzigern. Da war ich noch jung und wild, meine Haare waren lang und voll und aus dem Kassettenrecorder bzw. vom Plattenspieler kamen jene unvergesslichen Meisterwerke die "Musik" zu einem Erlebnis für den ganzen Körper machten.

Zitat von from Metalheart
... live ist built of .
Welcher Maschinenbauingenieur würde da widersprechen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
opriema 25.11.2011, 06:28
2. ....

Woher diese Häme? Ich wünschte meine Mutter würde so abgehen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fridolin115 25.11.2011, 08:33
3. bei lichte

"so wie Udo auf der Bühne oft eine Uniform trägt, in Tarnfarben, sein Markenzeichen, "Heavy-Metal-Fans sind ja sehr konservativ". Sie erwarten es, er gibt es ihnen: "Wir machen ja schließlich Entertainment." Verlässlich und erwartbar, da erinnert der Volksmusiker Udo an den Volkswagen Golf."

betrachtet ist die ganze Heavy Metall Szene kaum weniger spiessig als die um Florian Silbereisen ( so heisst er doch, oder?)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Blastermaster 25.11.2011, 08:34
4. Genial!

Ich liebe Accept, die Riffmonster des klassischen Metals überhaupt, Princess of the Dawn kann ich in Endlosschleife hören...
Gehören zu den wenigen deutschen Bands (neben Kreator oder Blind Guardian) die auch heute noch im Ausland ne große Nummer sind, obwohl sie es ja lange nicht mehr gibt.

Der ganze Emo/Metal/Scream-Core und sonstiger New Metal Kram heutzutage hängt mir so zum Hals raus, dann lieber U.D.O!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Chefkoch_Miraculix 25.11.2011, 08:39
5. Ich glaub ich krieg Midlifecrisis

Herje, jetzt widmet SPON schon meinem alten Idol einen Artikel. Was war das damals doch für eine tolle Zeit. Dann kamen Frau und Kinder und manchmal fragt man sich "Was wäre wohl wenn..."

Aber schön den Sound nochmal wieder zu hören, kein Vergleich zu dem Elektrogehopse von heute. Und damit klinge ich jetzt wohl endgültig wie meine Eltern und Großeltern vor mir ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bruder Theodor 25.11.2011, 08:49
6. .

Zitat von sysop
Berühmt wie die Scorpions hätte er mit seiner Band Accept werden können, Konzerte vor 100.000 Leuten gab er. Dann meinte es das Schicksal nicht gut mit ihm - aber auch nie*wirklich schlecht. Udo Dirkschneider macht seit bald 40 Jahren Metal made in Germany. Und*kann's einfach nicht lassen.
Coole Mucke.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
shokaku 25.11.2011, 09:08
7. Hier könnte ein Rating stehen

Zitat von Blastermaster
Ich liebe Accept, die Riffmonster des klassischen Metals überhaupt, Princess of the Dawn kann ich in Endlosschleife hören... Gehören zu den wenigen deutschen Bands (neben Kreator oder Blind Guardian) die auch heute noch im Ausland ne große Nummer sind, obwohl sie es ja lange nicht mehr gibt.
Die gibt es durchaus wieder. :-)

Zitat von Blastermaster
Der ganze Emo/Metal/Scream-Core und sonstiger New Metal Kram heutzutage hängt mir so zum Hals raus, dann lieber U.D.O!
+1

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kalle147 25.11.2011, 09:11
8. yep... ACCEPT rocks!

Danke Udo! Accept höre ich mir auch heute noch sehr oft und gern an!

Übrigens das neue U.D.O. Album ist richtig gut. Bin gerade beim zweiten Durchlauf... Klasse!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pfzt 25.11.2011, 09:18
9. 50% Zustimmung

Zitat von Blastermaster
Ich liebe Accept, die Riffmonster des klassischen Metals überhaupt, Princess of the Dawn kann ich in Endlosschleife hören... Gehören zu den wenigen deutschen Bands (neben Kreator oder Blind Guardian) die auch heute noch im Ausland ne große Nummer sind, obwohl sie es ja lange nicht mehr gibt.
Da haben sie völlig Recht! Accept kann man auch heute noch prima hören.

Zitat von Blastermaster
Der ganze Emo/Metal/Scream-Core und sonstiger New Metal Kram heutzutage hängt mir so zum Hals raus, dann lieber U.D.O!
Das ist mir dann doch wieder ein wenig zu ignorant. Auch in dieser Szene gibt es herausragende Bands.
Nur weil das auch von 16 jährigen Mädels gehört wird ist es nicht automatisch schlecht :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3