Die Vergabe des Literaturnobelpreises ist wegen eines Belästigungsskandals ausgefallen - deshalb wurde eine einmalige alternative Auszeichnung initiiert. Sie geht an die 81-jährige Maryse Condé.