Forum: Kultur
Nach Tod von Frank Schirrmacher: Günther Nonnenmacher bleibt vorerst bei der "FAZ"
imago

Eigentlich wollte sich Günther Nonnenmacher zurückziehen. Doch nach dem Tod Frank Schirrmachers bleibt der 65-Jährige dem Herausgeber-Gremium der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" fürs Erste erhalten - und betreut das Feuilleton mit.

specialsymbol 16.06.2014, 17:55
1. Gut so!

Es gibt in ganz Deutschland wohl keinen der Schirrmacher ersetzen könnte. Sicher, möglicherweise gibt es einige wenige die qualifiziert genug wären - aber diese müssten erstmal angeworben werden und das wichtigste waren sowieso die Kontakte. Die hat selbst unter den wenigen qualifizierten vermutlich keiner.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
albert schulz 17.06.2014, 22:03
2. Paßt doch

Zitat von sysop
- und betreut das Feuilleton mit.
Feines Bild. Sieht ganz so aus, als hätte Nonnenmacher mit eherner Beharrlichkeit sein ge-stecktes Ziel voller Schmerz und Ingrimm erreicht. Es sei ihm gegönnt im Greisenalter noch zu tun zu haben. Man fragt sich natürlich, was hier zu diskutieren sei. Und welcher Hirni das entschieden hat. Vermutlich der gleiche, der mich dauernd wegzensiert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren