Forum: Kultur
Neue Staffel "Akte X": Mulder und Scully wieder auf Alien-Jagd
AP/ Fox

Nach dem Comeback von 2016 verkündet der US-Sender Fox eine neue Staffel von "Akte X" - wieder mit David Duchovny und Gillian Anderson.

Seite 1 von 2
Furchensumpf 21.04.2017, 11:35
1. ...moserten?

Das Akte X hier in der Quote nach der ersten Folge deutlich abgefallen ist dürfte - unter anderem - auch dem Umstand geschuldet sein. Wenn sich die Gerüchte bewahrheiten sollten, dann dürfte die von Pro 7 in Auftrag gegebene generell schlechte Synchro sowie der Umgang mit der Situation und die schlechten Bewertungen in Online-Shops (welche in den meisten Fällen ebenso auf die Synchro zurück zu führen sind) dazu führen, dass Pro7 vom nächsten Bietprozess ausgeschlossen ist und somit die Serie auf Vox weitergeführt werden könnte. Wie gesagt, nur ein Gerücht, was sich aber recht stark hält.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
blurps11 21.04.2017, 11:35
2.

Die erste neue Staffel war aus Nostalgiegründen ja irgendwie noch ganz nett, konnte mit den heutigen Standards bei Serien aber selbst über die paar Folgen schon allenfalls mit Mühe mithalten.

Ich bin skeptisch, ob das mit einer weiteren Staffel besser gelingt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
C. V. Neuves 21.04.2017, 12:12
3. Drittverwendung von Teebeuteln

Gillian Anderson, die unsterbliche Wasserleiche, und Duchovny, der mit dem Temperament einer Schlaftablette, traben noch mal an. Im Namen der Nostalgie, nehme ich an. Meine Lebensgefährtin wird begeistert sein, ich selbst werde andere Wege zur Selbstverwirklichung als Fernsehenschauen in Betracht ziehen müssen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bueckstueck 21.04.2017, 12:22
4. Sehr gut!

Das Publikum gibt der Serie mit dem verdienten Erfolg recht.

Freue mich auf gute alte Mystery-Serien-Schule vom Original. Das was im FreeTV heute so zu sehen ist, ist meist den Dreck nicht wert unter dem man die Produzenten verscharren möchte. Nur auf Netflix gibt es noch adäquates zu sehen, aber es ist eben nicht X-Files.

Nicht Kritiker (und schon gar nicht SPON und seine Nörgelforisten) entscheiden ob etwas gut ist oder nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
RobMcKenna 21.04.2017, 12:49
5.

Ich weiß nicht, ob ich mich freuen soll. Ich habe die Originalserie wirklich sehr gemocht, fand aber bereits die Miniserien-Wiederauflage von 2016 nicht besonders prickelnd. (Hauptsächlich wegen den bereits genannten Gründen.) Ob die Wieder-Wiederauflage besser wird? Ich bezweifle es...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Llares 21.04.2017, 13:45
6. Lernfähig

Ich hoffe stark, Carter und Pro7 sind lernfähig. Hab die Mini-staffel zwar gerne geschaut und einige Folgen waren auch echt gut, aber gerade die letzte Folge war absolut hanebüchen! Wenn man es nach so vielen Jahren, in denen man Ideen sammeln konnte, 6 herausragende Folgen zu drehen, sollte man es vielleicht lieber lassen.
Und liebes Pro7: einer Kultfigur wie Mulder, mit der viele eurer Zuschauer groß geworden sind, aus Geiz eine neue Stimme zu geben, ist eine Frechheit und wurde zurecht abgestraft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rambazambah 21.04.2017, 15:22
7. Super!

Mir hatte die neue Staffel letztes Jahr sehr gut gefallen. Vor allem, weil man sich darin auch nicht (mehr) ganz so ernst nahm. Die alten Staffeln habe ich noch immer und eines hat sich Akte X bewahrt: Seinen Charme.
Ich freue mich darauf und an die Nörgler: Es gibt weiß Gott genug Serien, die Sie anschauen können. Es zwingt Sie niemand, Akte X zu schauen und dann zu meckern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Abel Frühstück 21.04.2017, 16:53
8. X-akt

Für echte "Shipper" und X-Agenten natürlich eine wirklich tolle Nachricht. Meinetwegen könnten Mulder und Scully nun zehn Folgen nur auf dem Sofa sitzen und Faxen machen - ich würde mir die beiden gerne anschauen. Es ist und bleibt ein super TV-Paar. Nur bitte in der "wahren" Synchronstimme. Der deutsche Verleih hat sich da einen Bärendienst erwiesen. Schon der zweite Kinofilm wurde u.a. auch deshalb abgestraft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Furchensumpf 22.04.2017, 20:03
9.

Zitat von rambazambah
Mir hatte die neue Staffel letztes Jahr sehr gut gefallen. Vor allem, weil man sich darin auch nicht (mehr) ganz so ernst nahm. Die alten Staffeln habe ich noch immer und eines hat sich Akte X bewahrt: Seinen Charme. Ich freue mich darauf und an die Nörgler: Es gibt weiß Gott genug Serien, die Sie anschauen können. Es zwingt Sie niemand, Akte X zu schauen und dann zu meckern.
Was hat das mit Meckern zu tun? Es gibt genügend Kommentare die Sie hier lesen können, es zwingt sie niemand das "Gemeckere" zu lesen. Nur "meckern" hier meistens die Zuschauer, welche Akte X zu dem gemacht hat was es ist, und das 10 Staffeln gedreht werden konnten - nämlich die Fans. Und Mulders Stimme ist nun mal für die Fans mit Völz verbunden.

Und noch mal: Wenn Ihnen das Genörgel nicht passt, lesen Sie es einfach nicht!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2