Forum: Kultur
Neuer Bond-Film "Spectre": Ein Freak im Kampf gegen das Böse
Capital Pictures / ddp images

Es ist das wohl teuerste Kammerspiel der Welt: "Spectre", der vierte und vermutlich letzte Film mit Daniel Craig als James Bond, ist ein Spektakel. Trotz der lustlosen Actionszenen.

Seite 2 von 18
vor2000 27.10.2015, 08:23
10. Der Böse ist natürlich ein Deutscher

Das geht allmählich auf den Wecker. Und natür!ich steht ein deutscher Schauspieler bereit, das beliebte britische Feindklischee zu bedienen, das hat seit Fröbe Tradition. Irgendjemand sollte den Briten mitteilen, dass sie den Krieg gewonnen haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frummler 27.10.2015, 08:24
11. welchen neuen bondfilm?

seit brosman aufgehört hat habe ich keinen bondfilm mehr gesehen der den namen verdient hätte

Beitrag melden Antworten / Zitieren
AgentOrange77 27.10.2015, 08:40
12. Spectre beudeutet Phantom

Soso. Das wäre neu. Dumm wenn man Synchronfassungen (Dr. No) für adäquate Übersetzungen hält... Und ich dachte es sei die stiff upper lip, nicht die Unterlippe....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
argonaut-10 27.10.2015, 08:48
13. Schade

früher war ich nie ein Freund von Bond und ich dachte später, niemand wird Sean Connery erreichen. Aber Daniel Craig hat alle in den Schatten gestellt. Auch, wenn er nun müde ist... er hinterlässt mit seiner Rolle etwas Gigantisches... und sollte sich überlegen, ob er weiter macht.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass es auf absehbarer Zeit einen ähnlich erfolgreichen Bond geben wird.
In einer Zeit, in der alles kontrolliert und durchgetaktet ist, wirkt dieser Charakter notwendiger denn je, denn er gibt uns die Illusion, dass ein einzelner Mensch (im Umfeld der technologischen Errungenschaften) dem so cool trotzen kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
caone 27.10.2015, 09:00
14. what?

ich freu mich auf den film. aber im text is ja mal ein mega-spoiler!!
und vorher wird noch scheinheilig geschrieben: "soviel sei hier noch nicht verraten". und danach: "bumm!!! bitteschön."

Beitrag melden Antworten / Zitieren
j.w.pepper 27.10.2015, 09:26
15. Der Spoiler...

Zitat von melea
Dieser Artikel verdirbt einem vorab den Spaß an "Spectre" indem der Journalist zuviel Information über und aus dem Film preisgibt.
..im viertletzten Absatz ist wirklich der Hammer. Hätte nur noch gefehlt, dass hier die Frage "Ist er...oder ist er nicht?" beantwortet worden wäre.

Borcholte, setzen. Sechs.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bvbler1990 27.10.2015, 09:27
16. Deutscher?

Zitat von vor2000
Das geht allmählich auf den Wecker. Und natür!ich steht ein deutscher Schauspieler bereit, das beliebte britische Feindklischee zu bedienen, das hat seit Fröbe Tradition. Irgendjemand sollte den Briten mitteilen, dass sie den Krieg gewonnen haben.
Also soweit ich weiß ist der Charakter Oberhauser ein Österreicher. Und auch der Schauspieler Christoph Waltz ist in Wien geboren und damit so deutsch wie Kaiserschmarn...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
j.w.pepper 27.10.2015, 09:28
17. Mitnichten.

Zitat von vor2000
Der Böse ist natürlich ein Deutscher
Waltz ist Österreicher. Und die Figur namens Oberhauser, auf der die Rolle im weitesten Sinn beruht, stammt schon von Fleming.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fred-vom-saturn 27.10.2015, 09:37
18. Du liebe Lotte

Es ist ja okay wenn man Bond Filme nicht mag, aber muss man das in so wichtigtuericher Weise zeigen. Und dann auch noch ohne Ahnung. Die Reihe mit Craig sei die bislang längste Fortsetzung, Hallo, es gab bislang noch nie eine Fortsetzung in der Bondreihe. Ich freue trotzdem auf den Film und werde auch mit dieser Kritik jede Menge Spaß haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
monolithos 27.10.2015, 09:43
19. James wer

James wer? Guckt sich den noch jemand an?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 18