Forum: Kultur
Neues Fanta-Vier-Album: Das Heldenkostüm zwickt am Bauch
Robert Grischek/ Sony Music

An Superpower mangelt es den Fantastischen Vier auf ihrem neuen Album "Captain Fantastic" nicht: Die Hiphop-Veteranen geben sich offen politisch. Aber wie wirkungsvoll sind ihre Reime im aktuellen Rap-Battle?

Seite 2 von 3
vonschnitzler 29.04.2018, 00:07
10. ein paar Kinder erreichen sie schon...

... z.B. meine, die sich die PLatte schon 2-3 Mal anhören "durften" seit sie Freitag rausgekommen ist...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
skck 29.04.2018, 00:54
11. Schulhof

Entgegen der These von A.B. kam neulich erst meine (fast) Teenager Tochter mit laut "Die da!" am Handy nach Hause. Wer weiß, vielleicht besteht noch Hoffung...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
murphysbestfriend 29.04.2018, 06:28
12. Stückchen für Stückchen schöner

Beim Lesen entsteht der Eindruck, dass der Autor den 4 Jungs die Aufgabe zugeteilt hat, dass sie die HipHop-Rap-Battle-Welt verbesssern sollen... und kläglich daran scheitern werden. Nun denn, sie verbessern sie doch. Nur nicht so global, wie Herr Borchelte es sich so wünscht. Denn wenn diese Schlager rappende Sprechgesang-Vertreter der deutschen HipHop-Szene die Eigenheim besitzenden Alt-Abiturienten (und -innen) immer noch beeindrucken, dann ist es doch geschafft. Es geht nämlich nicht darum, dass jeder von uns in sein Supermen(und -woman)kostüm schlüpft und den Globus rettet. Nein, es geht darum, dass das Captain Fantastic Kostüm entstaubt und die eigene kleine Welt vor der eigenen Haustier verschönt wird. Und wenn jeder das macht, der eine am Bauch zu enge Verkleidung mit Superkräften besitzt, dann wird die Welt Stückchen für Stückchen schöner. Uund daran können sich auch Schulhof besuchende möchtegern Gangsterrapper erfreuen... Und darauf kommt es doch an, oder?! MfG

Beitrag melden Antworten / Zitieren
esgehtdoch1974 29.04.2018, 07:08
13. auseinandergelebt

Die Fanta 4 sind nicht mehr meins. Ist ja auch nicht schlimm. Allerdings seh ich das mit dem selber auf die Schippe nehmen etwas anders. Zwar versucht das Video Ironie darzustellen, aber Clueso und der Europa-Park als billige Kulisse wirken eher wie ein schäbiger Marketing-Anbiederungs-Trick, um den Verkauf anzukurbeln und die Kosten kleinzuhalten. Schade, früher sind die Fanta 4 mit Qualität und Authentizität aufgefallen, aber das bringt heute keine Klicks mehr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
soodersooderanders 29.04.2018, 07:55
14. Krieger

Tag am Meer, Millionen Legionen, Sieh dich im Spiegel an, Nur in Deinem Kopf, Weiter als Du denkst, Alles ist neu, Das Kind vor dem euch alle warnten, Die 4. Dimension, Ganz normal, Ich bin, Konsum, Love Sucks, Mein Schwert, Neues Land, Schizophren, Thomas und die Philosophie,... abartig wieviele Lieder dieses Kalibers die 4 rausgehauen haben. Und immer noch verstehen es nur wenige, während der Rest noch immer “Die da” denkt.
;-) an alle, die es wissen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
murphychord 29.04.2018, 08:29
15. Schlager

War vor 25 Jahren kein HipHop und ist es auch heute nicht. Passt aber gut in die Poppig verschlagerte Ecke der deutschen Musikwelt. Berg, Fischer, Smudo, da geht doch was.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon_5085922 29.04.2018, 10:39
16.

Zitat von murphychord
War vor 25 Jahren kein HipHop und ist es auch heute nicht. Passt aber gut in die Poppig verschlagerte Ecke der deutschen Musikwelt. Berg, Fischer, Smudo, da geht doch was.
Die Fanta Vier haben durchaus andere Interpreten inspiriert wie die Antilopengang, die man meiner Meinung nach auch nicht dauerhaft hören kann aber das kann man den Ami Eminem mit seinem Mutterkomplex auch nicht. Watt soll man hören Kontra K und Kollega zu aslig, die Fantas zu weich gespült bleibt oder geht es um die erlesene Technik dieses Sprechgesangs wo das Unterirdische zum guten Ton gehört?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sa7ra9 29.04.2018, 11:53
17. x

"Wenn ein neues Album der erfolgreichsten und etabliertesten deutschen Hip Hop-Gruppe kurz bevorsteht .."
In meinen Augen haben Sie keine Ahnung (Autor), die Fantastischen Vier waren nie akzeptiert und etabliert in der deutschen Hip Hop Szene - im Pop und Mainstream wohl eher.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fisch100 29.04.2018, 16:05
18. Ja und?

Kein Hip-Hop aber Pop. Fans wie Helene Fischer. Ja und? Es gefällt vielen und ist nicht beleidigend, diskriminierend oder sonst irgendwie assig. Alles gut, also. Lasst doch dem Leuten ihren Spaß.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Big L. 01.05.2018, 02:01
19. wow

Eigentlich wollte ich nur online schauen, welche Tickets für die Tour der Fantastischen Vier noch verfügbar sind und da stoß ich zufälligerweise auf die Kritik von Andreas Borcholte / Spiegel-Online. Ok, ich muss zugeben, ich bin ein Fan von den Fantastischen Vier und deshalb ist die Objektivität etwas getrübt... andersherum gefragt, wenn man kein Fan ist, ist die Objektivität dann auch getrübt?

Wie auch immer, ich war etwas irritiert über die Kritik von Andreas Borcholte.

Als ich bis zum Ende scrollte und ich die Beiträge im Forum las, war ich latent schockiert... ick armes, jungfräuliches User-Kind.

Seid beruhigt, es geht mir gut.

Wer mir bis hier hin beim Lesen gefolgt ist, der wird mir wahrscheinlich bis zum Ende folgen, wenn nicht, tschüß, ne...


Unter den vielen Philosophen und Humanisten möchte ich zwei Vertreter auswählen, um zu beschreiben, auf welchen Punkt ich hinaus möchte:

1. Ludwig Wittgenstein

2. Erich Fromm

Wittgenstein sagte: "Wovon man nicht sprechen kann, darüber muss man schweigen." - Tractatus logico-philosophicus, 7

und: "Die Grenzen meiner Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt." - Tractatus logico-philosophicus, 5.6

Erich Fromm: „Die Biophilie ist die leidenschaftliche Liebe zum Leben und allem Lebendigen; sie ist der Wunsch, das Wachstum zu fördern, ob es sich nun einen Menschen, eine Pflanze, eine Idee oder eine soziale Gruppe handelt.“ E. Fromm: Anatomie der menschlichen Destruktivität.

Noch dabei?

Schön...

Die Fantastischen Vier haben, m.E, einen Weg gefunden, diese, neben vielen anderen Philosophen, Denkern, Visionären, Ansätze für eine "bessere" Welt, in Reime in Musik, Musik in Reime zu verpacken, die seinesgleichen sucht.

Ich selbst bin, wie schon erwähnt, ein Fan von den Fantastischen Vier, weil Sie mir sozial kritische Situationen widerspiegeln, weil Sie mir Ausdrücke (Reime) geben, für die ich bislang keine Worte fand, weil Sie mir Hoffnung und Zuversicht geben, mich aufbauen, mich zum Nachdenken veranlassen, ich den absolut geilen Beat und Sound liebe, die Geschichten, die Sie erzählen spannend finde und und und. Und das von der erste Scheibe an.

Ich bin kein Schlagerfan, mit all seinen Interpreten, Zielpuplikum, Inhalten und kommerzielleren Auschlachtung und ich respektiere Sie/Es.

Es liegt mir fern, die Fantastischen Vier in eine musikalische Stilrichtung einzuordnen.

Ich fühle nur Dankbarkeit

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 3