"Abberufen. Eingegangen. Aufgenommen. Verwandelt." Robert Seethalers neuer, wunderbarer Roman "Das Feld" ist das Porträt einer Kleinstadt, skizziert von ihren verstorbenen Bewohnern.