Forum: Kultur
Porno-"Tatort" aus München: Fickflix versus Netflix
BR/ Hagen Keller

"Kalli, was ist der Unterschied zwischen Gangbang und Bukake?" Die Ermittler steigen für diesen "Tatort" tief in den entfesselten Pornomarkt hinab. Heiterer, grausamer, empathischer Gesellschaftskrimi.

Seite 1 von 3
Fait Accompli 06.10.2017, 10:55
1. Kalli,

wie schreibt man "Bukake"?

Natürlich "Bukkake"
https://de.wikipedia.org/wiki/Bukkake

Beitrag melden
muellerthomas 06.10.2017, 10:55
2.

"Die Stimulanzspirale wird immer weiter gedreht, die Arbeitsverhältnisse werden immer prekärer. "

Ist das so? Also ich habe eher den Eindruck, die Filme sind in den letzten Jahren eher wieder aufwändiger, höherwertiger gedreht, es gibt "female friendly" Filme, also gerade keinen Trend zu immer größeren Extremen.

Beitrag melden
m.gu 06.10.2017, 11:15
3. Christian Buß hat diesen Beitrag hervorragend beschrieben, danke.

Es gibt kaum Ergänzungen für diesen Beitrag zu schreiben. Genauso ist unsere Gesellschaft, das Geschäft mit der Prostitution blüht auch in Deutschland. Hauptsache das Geld floriert.

Beitrag melden
ichliebeeuchdochalle 06.10.2017, 12:45
4.

Zitat von Fait Accompli
wie schreibt man "Bukake"? Natürlich "Bukkake" https://de.wikipedia.org/wiki/Bukkake
Da mußte ich auch lachen ... aber diese "Qualität" kennen wir ja schon länger. Was ich so richtig gemein finde ist, daß der nicht wissende Leser den Unterschied nach Lesen des Artikels immer noch nicht kennt. Und in Journalistenschulen wird doch gelehrt, daß Artikel wie dieser Zeugnis für schlechten Journalismus sind.

Beitrag melden
werdercale 06.10.2017, 14:18
5.

Es geht hier um Poronofilmproduktionen, nicht um Prostitution.

Beitrag melden
Niedlifizierer 06.10.2017, 14:25
6. Wieder die übliche Kost

Sozialdrama statt Krimi, wetten?

Beitrag melden
barbierossa 06.10.2017, 14:44
7. Schön...

... dass so viele Details gespoilert werden. Da spart man sich die Zeit zum Angucken.

Beitrag melden
Laienprediger 06.10.2017, 15:07
8.

Ein Münchner Pornoproduzent der sich auf Bukakke spezialisiert hat. Wer könnte das wohl sein ? In München dürfte das wohl fast jeder wissen...

Beitrag melden
Laienprediger 06.10.2017, 15:12
9.

Zitat von muellerthomas
"Die Stimulanzspirale wird immer weiter gedreht, die Arbeitsverhältnisse werden immer prekärer. " Ist das so? Also ich habe eher den .....
ja es gibt mittlerweile sehr viele Pornofilme die von Frauen für Frauen gemacht werden und auch höherwertige und aufwändigere Filme.
Aber das es nicht extremer wird da kann keine Rede von sein.

Beitrag melden
Seite 1 von 3
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!