Georg Klein ist der bekannteste Autor unter den fünf Nominierten für den Preis der Leipziger Buchmesse in der Kategorie Belletristik - er konkurriert mit drei Frauen und einem Mann. Bei den Sachbüchern dominiert ein Verlag.