Forum: Kultur Preisgekrönte US-Serie: "Homeland" findet deutsche Heimat
Beitrag melden

Begründen Sie knapp, warum es mit diesem Beitrag ein Problem gibt.

picture alliance/ landov Gute Aussichten für Fernseh-Freunde: Die ProSieben.Sat1-Gruppe hat sich die Rechte an der preisgekrönten US-Serie "Homeland" gesichert. Der Bezahl-Sender Sky plant derweil einen eigenen Spartenkanal, der ab Mai die neuesten Produktionen der US-Qualitätsschmiede HBO ausstrahlen soll. zum Artikel Antworten
#1 13.03.2012, 18:16 von gsm1800

The Manchurian Candidate

Zitat von sysop
Gute Aussichten für Fernseh-Freunde: Die ProSieben.Sat1-Gruppe hat sich die Rechte an der preisgekrönten US-Serie "Homeland" gesichert. Der Bezahl-Sender Sky plant derweil einen eigenen Spartenkanal, der ab Mai die neuesten Produktionen der US-Qualitätsschmiede HBO ausstrahlen soll.
hat einen ähnlichen Plot.

Botschafter der Angst
Der Manchurian Kandidat


Nihil sub sole novum.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
#2 13.03.2012, 18:30 von stesoell

Zitat von sysop
Gute Aussichten für Fernseh-Freunde: Die ProSieben.Sat1-Gruppe hat sich die Rechte an der preisgekrönten US-Serie "Homeland" gesichert. Der Bezahl-Sender Sky plant derweil einen eigenen Spartenkanal, der ab Mai die neuesten Produktionen der US-Qualitätsschmiede HBO ausstrahlen soll.

Hab ja Sky nur wg Fussball. Aber dieser Kanal koennte dann der 2. Grund für Sky werden. Sehr gut.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
#3 13.03.2012, 18:53 von niska

Zitat von gsm1800
hat einen ähnlichen Plot. Nihil sub sole novum.
Bei Homeland wird der Plot aber nicht in zwei Stunden durchgeknüppelt.
Das Format der Serie hat den Vorteil, dass das Geschehen viel detaillierter auserzählt werden kann. Die Psychogramme der Akteure sind somit viel facettenreicher und es wird sich auch Zeit für Nebenplots genommen. Also auch die beleuchtet, die indirekter von dem Geschehen betroffen sind.

Wenn Sie schon, warum auch immer, 'Plagiate' suchen, dann wäre die israelische Serie Hatufim zu nennen. Die für Homeland Pate stand.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
#4 13.03.2012, 19:29 von ocinator

Zitat von sysop
Gute Aussichten für Fernseh-Freunde: Die ProSieben.Sat1-Gruppe hat sich die Rechte an der preisgekrönten US-Serie "Homeland" gesichert. Der Bezahl-Sender Sky plant derweil einen eigenen Spartenkanal, der ab Mai die neuesten Produktionen der US-Qualitätsschmiede HBO ausstrahlen soll.
Die wohl beste Nachricht über das deutsche Fernsehprogramm, die ich jemals gelesen habe. Mir geht es dabei nicht um die News, dass Homeland ausgestrahlt wird (auch wenn das eine gute Wahl seitens Pro7 ist), sondern um den neuen Sky Spartensender, der original HBO Programming zeigen wird, und das 24/7?

The Sopranos, The Wire, Game of Thrones, Boardwalk Empire?

Wow.

Dazu die kommenden bzw. kürzlich angelaufenen Serien wie Luck mit D. Hoffmann von Michael Mann und die geplante Serie "Newsroom" von Großmeister Aaron Sorkin.

Danke Sky.

Beitrag melden Antworten / Zitieren