Forum: Kultur
"Promi Big Brother": "Ich will meine Zigaretten! Ich will mein Vermögen!"
SAT.1/ Willi Weber

"Promi Big Brother" hat wieder angefangen, und schon lassen die Insassen tiefe Zweifel an ihrer Eignung als Trash-TV-Personal aufkommen. Vielleicht gibt es für sie und das Genre wirklich nur noch eine Rettung.

Seite 2 von 4
raoul2 18.08.2018, 10:55
10. Nicht, daß ich an ihren Brustwarzen

("da ist schon lange kein Gefühl mehr drin") irgendwie interessiert wäre - aber sollte das ein Witz sein, als man beim Bendel der (natürlich barbusigen) Micaela ein schwarzes Gaffer Tape zum Abkleben derselben reichte? Was für ein verlogener Trash.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hps 18.08.2018, 10:58
11. Solange es gut geht

Ja, Anja,

wenn es doch nur so wäre. Das der Container eine lustige Parodie der Gesellschaft wäre.
Die gruselige Wahrheit ist: dies ist nur die schön gespielte Inszenierung der weitaus
unlustigeren, der weitaus verweifelteren Landschaft vielen Lebens.

Können wir das aushalten?
Ja, solange es gut geht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Freidenker10 18.08.2018, 11:05
12.

Dann oute ich mich mal als Zuschauer dieser Sendung. War bestimmt neben Frau Rützel der einzige der die Sendung gesehen hat. ;-) Mir gefällts einfach den Leuten zuzusehen wie die Masken fallen und in den bisherigen Sendungen sind bei fast allen irgendwann die Masken gefallen. Diese Kakerlakenhölle tut dann sein übriges. Ich nenne es mal überzogen Milieustudie. Ich kann mich noch gut an die WG Zeiten erinnern erst wars klasse, dann ziehen 2 oder 3 neue ein und schon wirds ein Albtraum. Doof finde ich das der Elendsbereich direkt neben dem Luxusbereich liegt und da nur eine dünne Wand dazwischen steht und der Gartenbereich und die Baustelle ohne Dach sind dürften beide Bereiche alles mithören was wo gequatscht wird. Da muss wieder eine deutlichere Trennung her. Ich fand dieses Kellerloch irgendwie besser, da die "Insassen" wirklich abgeschnitten waren und die Masken inmitten dieser Trostlosigkeit schnell gefallen sind. Der Luxusbereich sieht wirklich aus wie der Vorführraum in einem Möbelladen, wie ein anderer Kommentator schon schrieb. Aber gut, ich schau mal wie lange ich durchhalte, aber witzig finde ich das Format allemal. Ist aber die einzige Sendung die ich mir in diesem Genre ansehe, SCHWÖR! ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
telekoma 18.08.2018, 11:19
13. Wie?

Diese Sendung gibt‘s immer noch? Dachte, das wäre so ein 90er Jahre Phänomen gewesen.
Fürchterlich war‘s schon damals.
Aber Kackterien gefällt mir. :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dewäbln 18.08.2018, 11:20
14. groooooooßartig

liebe anja rützel, immer wieder eine riesenfreude, ihre zusammenfassungen zu lesen. das is ja immer das beste an diesen ganzen schundformaten, die einlassungen von ihnen dazu zu lesen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
e.pudles 18.08.2018, 11:33
15. Die Vormittage der nächsten Zeit

sind gerettet. Denn ich werde hoffentlich am frühen Morgen bei SPON von S. Rützels Berichten über den vorangegangenen Abend im Container informiert. Informiert auf beste Art und Weise und das ohne mir antun zu müssen das Spektakel selbst anzuschauen. Vielleicht bin ich etwas old fashioned, aber ich kann keinen der "sogenannten" Promis einordnen. Kommt das davon, dass ich Privat TV, wegen ihres, für mich zu hohen Standards und Niveau meide? Nun nach dem Ende dieser Staffel werde ich punkto Promis und intelektuell unterste Stufe TV wieder auf dem letzten Stand sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Jan B. 18.08.2018, 12:07
16.

"und schon lassen die Insassen tiefe Zweifel an ihrer Eignung als Trash-TV-Personal aufkommen."

Den Satz muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Jetzt gibt es schon eine Eignung für diesen Stuss.

Und man kann nur hoffen, dass dieses Format nicht zu retten ist. Gefühlt hat damit die Verdummung der Gesellschaft angefangen, die dann so Kalauer wie Mario Barth hervorgebracht hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rubikon1a 18.08.2018, 12:20
17. Deutsches....

TV-Niveau! Einfach grottig. Das Gerät schweigt zu 90%! Ausgesuchte Sendungen - dann "AUS"!
"Massenverblödung im großen Stil" und gilt für alle Sender!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
m82arcel 18.08.2018, 12:25
18.

Aufgrund sehr früh beginnender Uni-Veranstaltungen werde ich die Sendung leider nicht regelmäßig verfolgen können. Ich hoffe aber auf eine tägliche Berichterstattung durch Frau Rützel. Ich fand die Auftaktsendung jedenfalls sehr vielversprechend.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ericstrip 18.08.2018, 12:55
19. Promi? Das ist doch Etikettenschwindel...

...ich hatte bislang gedacht, mehr als genügend nutzloses Wissen unfreiwillig aufzuschnappen... nur habe ich von niemandem der hier Erwähnten jemals gehört. Oder ist das Parallelwelt-Prominenz? Aus welcher Galaxie?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 4