Regisseur Peter Sellars und Dirigent Teodor Currentzis triumphieren bei den Salzburger Festspielen. Mozarts letzte Oper "La clemenza di Tito" inszenieren sie als Parabel über Gewalt, Liebe und Verzeihen.