Forum: Kultur
Sendeplatz für Sterbehilfe-Film: Redakteur attackiert ZDF-Spitze

Das ZDF will einen Fernsehfilm über aktive Sterbehilfe erst nach 22 Uhr zeigen - und wird vom zuständigen Redakteur dafür öffentlich kritisiert: Der späte Sendetermin sei Beleg für die Mutlosigkeit des Systems. Die Senderspitze reagiert zurückhaltend auf den Vorwurf.

mr. kritisch 02.03.2012, 08:10
1. typisch

Wir sind halt noch nicht soweit. Hier setzen sich m.M.n. viele Personen aus dem religiösen Bereich durch. "Du sollst nicht töten" heißt es (auch nicht dich selbst).

Wenn man sich vorstellt, dass man bei Tieren "einfach" eine Spritze gibt um Schmerzen zu lindern (gemeint ist hier das "Einschläfern") frag ich mich, warum man Menschen, die keinerlei Hoffnung auf Besserung/Heilung haben, gegen ihren Willen stellenweise künstlich am Leben hält...

Wichtig hierbei ist aber, dass man genauestens definiert, wann eine Beihilfe ok ist und wann nicht (und genau da wird´s schwierig...)!

Beitrag melden Antworten / Zitieren