Forum: Kultur
"Sommerhaus der Stars" bei RTL: Verbale Überbumsung
RTL

Es wird schmuddelig, es wird hysterisch, es ist jetzt schon herrlich: "Das Sommerhaus der Stars" pflegt zuletzt enttäuschte Trash-TV-Herzen wieder gesund. Nur den Genital-Gehalt könnte man etwas runterfahren, danke!

Seite 1 von 4
Orthoklas 03.08.2017, 09:05
1. Typisch Rützel

Man liest die Überschrift und weiß: das muss wieder ein Werk von Frau Rützel sein, indem sie sich mal wieder über alles und jeden aufregt. Herrlich!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Thyphon 03.08.2017, 09:11
2. Ab wie viel Jahren ist dieser Schund eigentlich freigegeben?

Solche Trash-/Häme-/Voyeurismus-Formate sollten mindestens FSK16 sein.
Dieser Dreck ist doch jugendgefährdender als jeder Horrofilm und jedes "Killerspiel".
Kinder könnte glauben, dass es normal und i.O. ist, sich wie diese menschlichen Karrikaturen im TV zu verhalten und sich darüber zu amüsieren, wenn sich andere blamieren oder verletzen.

So züchtet man sich doch gleich die nächste Generation von Autobahngaffern heran!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Galgenstein 03.08.2017, 09:33
3. Was immer wieder überrascht

ist doch, dass solche Fernsehformate nicht nur Zuschauer finden, sondern sogar so viele, dass sich damit Kasse machen lässt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rips55 03.08.2017, 09:40
4. Danke Anja

das Beste an den Trash-Formaten sind Ihre Kommentare am nächsten Morgen.
Herzlichen Dank

Beitrag melden Antworten / Zitieren
123Valentino 03.08.2017, 09:45
5. Die beste..

Prevention, Anja Rützel müsste Pflichtlektüre werden .
Dieser durchkomponierte Schwachsinn, gespielt von Schwachsinnigen , für Schwachsinnige .
Das ist Minderheitenprogramm, hätte ich angenommen. Falsch, alle zusammen könnten Wählen beinflussen , wenn sie wüssten , dass man auch als Schwachmat, Wählen darf, und wieder musste ich die Sendung nicht durchstehen, Frau Rützel, Danke .

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon_3511963 03.08.2017, 09:51
6. Wie tief kann ein Sender noch Sinken?

RTL war für mich schon immer ein Krawall-Sender aber was da zu zeit über die Bühne geht ist weit über die
Grenzen des guten Geschmacks.
Da wird zu einer zeit wo Kinder und Jugendliche TV sehen ständig über Ficken und Titten geredet.
Was soll das.
Wo bleibt da die Kontrolle?
Nach der Vorstellung der Teilnehmer habe ich um 21 Uhr umgeschaltet da ist mir ARTE lieber.
Welche Vollpfosten schauen sich so was immer wieder an?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
apebe 03.08.2017, 09:55
7. Doppelzüngiger Artikel

Eigentlich wieder ganz witzig verrissen, bis ich über "die Dame mit dem Cellu-Unterleib" gestoßen bin. Diese Art von Niveaulimbo schadet dem Artikel. Die Autorin begibt sich damit auf eine Ebene mit denen, die sie da verreißen will.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
reflexxion 03.08.2017, 09:58
8. jedes Land hat das TV-Programm das es verdient

... und die sagen wir mal "Menschen" in Duisburg und Görlitz müssen doch auch irgendwas im TV finden können, was ihren Horizont nicht übersteigt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dirk.resuehr 03.08.2017, 10:04
9. Das ist mal ein Job!

Flachsinn kucken, darüber schreiben und feststellen, hurra, es gibt Menschen, die noch viel kranker sind als man selbst. Vorschlag: Erkenntnis dauerhaft verinnerlichen und abschalten! Das muß doch wehtun!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4