Wie gehen Spione, die mit dem Schwarz und Weiß des Kalten Krieges großgeworden sind, mit der globalen Unübersichtlichkeit um? Davon handeln die Romane von Mick Herron - der erste erscheint jetzt auf deutsch.