Forum: Kultur
Techno-Musikerin Marie Davidson: "Warum bin ich so angepisst von der Welt?"
John Londono

Popstar werden ist Stress und harte Arbeit: Ihr neues Album "Working Class Woman" könnte für Marie Davidson den Schritt aus der Techno-Nische bedeuten - aber der Weg dorthin trieb sie in den Burnout.

vox veritas 08.10.2018, 14:16
1. Warum bin ich so angepisst von der Welt?

Wieso diese Frage? Sie hat die Antwort doch bereits parat.

"Die Belastungen des Tourlebens manifestierten sich in chronischen Erschöpfungszuständen, Hautausschlägen und einem mehrere Wochen lang tauben Arm, von der chronischen Schlaflosigkeit, die Davidson, wie sie sagt, seit zehn Jahren umtreibt, ganz zu schweigen."
Das sind Symptome von innerem Widerstand gegen das, was man macht. Sie muss eigentlich nur den Job wechseln zu etwas, das ihr mehr liegt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nikolise 08.10.2018, 14:54
2.

Techno erinnert in seiner rhythmischen und tonalen Monotonie an Marschmusik mit euphorisch-frenetischen Momenten. Der musikalische Ausdruck ist sehr regrediert. Es ist hyperaktiver, neurotischer Gleichschritt; links, zwei, drei, vier. Eine furchtbare Musik!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
siryanow 08.10.2018, 17:52
3. Ausgebrannt

Ich vermute dass dieses „sich angepisst fühlen“ bei sich selbst zu suchen/finden ist.
Die Welt dreht sich auch ohne uns weiter.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tillydean 10.10.2018, 19:19
4. @Nikolise

Ganz schön anmaßend von dir...Vielleicht verstehst du die Musik einfach nicht...!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren