Forum: Kultur
"Topmodel"-Finale: Plastikgeschmack im Mund

So überzuckert, dass selbst der Werbeblock realistisch wirkt:*Beim Finale von "Germany's next Topmodel" bot*Heidi Klum viel heiße Luft und eine stoffgewordene Sehstörung als Kostüm. Stargast Lady Gaga zeigte, welche Welten zwischen den ProSieben-Models und*echtem Glamour liegen.

Seite 1 von 15
südd. 10.06.2011, 10:29
1. Untergang

Zitat von sysop
So überzuckert, dass selbst der Werbeblock realistisch wirkt:*Beim Finale von "Germany's next Topmodel" bot*Heidi Klum viel heiße Luft und eine stoffgewordene Sehstörung als Kostüm. Stargast Lady Gaga zeigte, welche Welten zwischen den ProSieben-Models und*echtem Glamour liegen.
Im Endeffekt besteht kein großer Unterschied, sie mag natürlich etwas professioneller sein.
Die gleiche Luftnummer die sich heute Glamour nennt.

Die eigentliche Schande ist, dass ich die Namen langsam kenne und ihnen Gesichter zuordnen kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jabor 10.06.2011, 10:31
2. Sagt Lady Gaga...

nicht auch nach ihrer Köpfung "beauty is a lie"? Mehr gibts dann wohl nicht mehr zu sagen zu diesem Klum-Mist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
HuFu 10.06.2011, 10:33
3. Beccy

Zitat von sysop
So überzuckert, dass selbst der Werbeblock realistisch wirkt:*Beim Finale von "Germany's next Topmodel" bot*Heidi Klum viel heiße Luft und eine stoffgewordene Sehstörung als Kostüm. Stargast Lady Gaga zeigte, welche Welten zwischen den ProSieben-Models und*echtem Glamour liegen.
Für mich war Rebecca die Gewinnerin der diesjährigen Staffel. Wie eben auch es viele Andere in der weiten Internetwelt sehen.

So wurde es (nur) der 2. Platz. Ob man als Siegerin mit den Klumschen Verträgen besser bedient ist, das wissen nur die Gewinnerinnen der and. Staffeln.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Klippschliefer 10.06.2011, 10:37
4. Lady Gaga der Höhepunkt des Abends?

Wohl kaum - die Dame bot stromlinienförmigsten Mainstream-Pop ohne neue Ideen und wirkte (auch später bei Red) irgendwie weggetreten. Vermutlich wusste sie gar nicht genau, in welchem Land sie gerade unterwegs war.

Ok - das macht Heidis Show auch nicht besser - und Heidis 80er-Jahre Karnevals-Kostüm, das sie möglicherweise damals von Gottschalk bekommen hatte, weil es ihm zu klein war, auch nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bodenheim111 10.06.2011, 10:40
5. re

Zitat von sysop
So überzuckert, dass selbst der Werbeblock realistisch wirkt:*Beim Finale von "Germany's next Topmodel" bot*Heidi Klum viel heiße Luft und eine stoffgewordene Sehstörung als Kostüm. Stargast Lady Gaga zeigte, welche Welten zwischen den ProSieben-Models und*echtem Glamour liegen.
diese Sendung bringt in etwa soviele Topmodels hervor, wie
DSDS Superstars hervorbringt. Topmodels kommen eben nicht von der Stange.

Man kann nur immer wieder sagen, dass der Zuschauer/ Kunde schuld ist, dass dieser Unsinn so erfolgreich ist. Das ist alles unterstes Niveau. Hatte eigentlich Seal wieder Auftritte..?

Klasse Artikel übrigens, wirklich sehr gut geschrieben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Linus Haagedam 10.06.2011, 10:46
6. Genau so war's.

Ich hab's gesehen und genau so ist's gewesen.
Einziger kleiner Fehler: Die im Backstage moderierende Ex-Siegerinen waren Lena aus 2006 und Sarah aus 2009. Die Vorjahressiegerin Alisar war nicht da.
Und eine Anmerkung: Ja, Gaga wirkte gegen all das Andere so wie im Artikel beschrieben. Ja, Gaga ist wohl selbstbestimmt und sicher auch eine sehr gute Musikerin. Was sie macht ist dennoch langweilig und schlecht. Ihre Rolle(n) sind der Aufwasch des Aufchwaschs (wie gesagt: Grace Jones, Madonna etc.). Ich habe auch neulich die Gaga-Huldigung auf SPON gelesen und in Kenntnis ihrer neuen Platte nur lachen können. Die Frau ist Kreisliga. Ihre Musik ist noch langweiliger als ihr Auftereten. Dass sie trotzdem der aktuell größte und glamouröseste Star des Universums ist (was nicht bestritten werden kann), liegt keineswegs an ihrer Musik oder an ihrer Kreativität, sondern daran, dass solche Stars ansonsten ausgestorben sind. Zu recht. Sie ist die Letzte, ein Nachschlag. Mehr nicht.
Ansonsten: Das Kostüm der Klum war eine offene Bewerbung für die Gottschalk-Nachfolge bei "Wetten Dass?". Eine andere Erklärung kann es nicht geben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Svega 10.06.2011, 10:50
7. Ignoriert es doch einfach.

Diese Sendung ist der letzte Müll. - Und wenn wir ehrlich sind, ein Artikel der seine inhaltliche Zeit aufgrund derartigem Geistesschrott verheizt, unterm Strich auch nicht wirklich gehaltvoller. ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sexobjekt 10.06.2011, 10:50
8. ....

Zitat von sysop
So überzuckert, dass selbst der Werbeblock realistisch wirkt:*Beim Finale von "Germany's next Topmodel" bot*Heidi Klum viel heiße Luft und eine stoffgewordene Sehstörung als Kostüm. Stargast Lady Gaga zeigte, welche Welten zwischen den ProSieben-Models und*echtem Glamour liegen.
....Stargast Lady Gaga mit ihren dürftigen Popsongs wird maßlos überwertet.
Die "Models", naja, hübsch anszusehen eben.
Seichte Teeniekost das ganze.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sir.viver 10.06.2011, 10:52
9. .

Zitat von sysop
So überzuckert, dass selbst der Werbeblock realistisch wirkt:*Beim Finale von "Germany's next Topmodel" bot*Heidi Klum viel heiße Luft und eine stoffgewordene Sehstörung als Kostüm. Stargast Lady Gaga zeigte, welche Welten zwischen den ProSieben-Models und*echtem Glamour liegen.
Habe die Sendung zwar nicht gesehen, kann mir aber denken, dass in D die Miesmache regiert. Das ewige Klum-Bashing ist ebenso lansam nervig. In den USA ist sie sehr beliebt, sie ist ein Symphatietraeger fuer Deutschland, den man nicht missen sollte. Aber man kennt es ja: Der Prophet zaehlt nichts im eigenen Land.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 15