Forum: Kultur
Trikont-Label: Gründer Achim Bergmann gestorben
DPA/ Trikont

Der legendäre Musik- und Buchverlag Trikont muss sich von seinem Gründer verabschieden: Achim Bergmann ist mit 74 Jahren verstorben. Bis zuletzt kämpfte er für alternative Kultur.

ambulans 02.03.2018, 15:37
1. mei,

scho wieda einer von denen - die wir eigentlich doch weiterhin brauchen und schätzen und ... trikont hat in den letzten 50! jahren unverzichtbares geleistet, etwa: regionalia, king rocko schamoni, hans söllner, g. rag + landlergeschwister, karl valentin + sei lisl, sammlungen über typische "gstanzl" usw. aus den regionen bayerns, musikalische kompilationen aus louisiana (cajun, zydeco - jung und alt), griechenland (rembetiko), balkan (einst und jetzt), literatur!, und und und. mit allem respekt: RIP ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
anark 02.03.2018, 16:55
2.

Ich habe diesen sympathischen Zeitgenossen auf der Leipziger Buchmesse kennengelernt. Er möge in Frieden ruhen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
japhyryderson 02.03.2018, 18:01
3. Oh. Shit.

Traurig. Danke Achim Bergmann. Peace.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
freddykruger 02.03.2018, 18:11
4.

Es ist wirklich schade und bedauernswert das Achim Bergmann tot ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
emiliano-zapata 02.03.2018, 20:17
5. es werden immer weniger

"Nein, dieser Raubvogel ist nicht mein Wappen
Die Klauen der arischen Gier
Der üble Gestank aus den alten Attrappen
schlägt durchs moderne Visier!"
Nach Walter M. nun dieser Verlust,
Emil

Beitrag melden Antworten / Zitieren