Forum: Kultur
Weitere Sternen-Saga: "Game of Thrones"-Macher sollen neue "Star Wars"-Trilogie drehe
REUTERS

Disney legt nach: Der US-Konzern hat eine weitere "Star Wars"-Trilogie angekündigt. Die Köpfe hinter "Game of Thrones" sollen die Filme schreiben und produzieren.

Seite 1 von 4
ky3 07.02.2018, 03:03
1. intetgalaktischer Denver-Clan

Och nö, Intrigen und Macht sind so was von Öde.
Mich hat schon Game of Thrones angegähnt.
Kann die Menscheit denn nicht mal intelligenter, muss immer alles um Quote gehen? Gähn!

Beitrag melden
Freidenker10 07.02.2018, 03:51
2.

Der Zauber war ich im grunde schon bei den letzten 3 Lucas Star Wars Filmen dahin, jetzt ist es nur noch der blanke politisch korrekte Kommerz! Aber gut, den Kids gefällts und selbst meine Tochter fährt drauf ab. Also werde ich mich wohl entgültig von meiner Kindheit verabschieden müssen und den lauf der dinge akzeptieren...

Beitrag melden
Pusemuckel41 07.02.2018, 06:34
3. Ausgeschlachtet

na ja, da will Disney das Thema so gut es geht in Dollars umsetzen. was soll's? Schade um den Zauber der Original Trilogie. War aus meiner Sicht die Schönste, gerade weil es so viele Kindheitserinnerungen verknüpft.

Beitrag melden
fiegepilz 07.02.2018, 06:35
4.

Enough!

Beitrag melden
hansgustor 07.02.2018, 06:51
5. Fun Fact

Rian Johnson hat in einem Interview gesagt, dass "The Last Jedi" für ihn Singular ist. Die Übersetzung ist also nicht ganz richtig.

Beitrag melden
Thyphon 07.02.2018, 06:52
6. Schon der erste Satz ist Unsinn...

"David Benioff und D.B. Weiss machten "Game of Thrones" zur bislang erfolgreichsten TV-Serie der Welt."
Die brilliante Romanvorlage von George R. R. Martin macht die Serie so erfolgreich. Was die beiden ohne diese Vorlage zustande bringen hat man bei der letzten Staffel gesehen: Logiklücken, Einfallslosigkeit, Vorhersagbarkeit.

Schlimm genug, das Disney das Star Wars Franchise melken wird, bis die Kuh mausetot ist; aufgrund des hohen Wertes der Marke wir keinem Autor/Regisseur freie Hand zur Kreativität und spannende, kontroverse Storyplots á la Game of Thrones gelassen.

Was letztlich dabei heraus kommt, wird wieder geschmacklose 0815-Standardkost sein, die ohne "STAR WARS" vorne drauf niemanden interessieren würde - schade.

Beitrag melden
bru.zag 07.02.2018, 06:59
7. Mmh

Das sind doch nur die Produzenten von GoT. Das ist nicht abschätzig gemeint. Die Serie ist hervorragend produziert. Allerdings ist der kreative Kopf dahinter GRR Martins. Ohne den hätten die beiden weder das reichhaltige Setting, noch die komplexe Story.

Beitrag melden
bronck 07.02.2018, 07:12
8. Gelddruckmaschine

Und irgendwann kommt dann das "Chalmuns-Cantina-Band-Musical", "Greedos - Jugendjahre eines Kopfgeldjägers" und "Jar Jar Binks Weg zur Weisheit".
Ach ja und natürlich "Wookienado 1-7"...

Beitrag melden
12many 07.02.2018, 07:45
9. Marvel Wars

Es war schön mit dir, Star Wars, leider wird es nun Zeit, Abschied zu nehmen, bevor ich dich nicht mehr wiedererkenne. Möge die Macht des Geldes mit dir sein.

Beitrag melden
Seite 1 von 4
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!