Forum: Kultur
"Wir lieben Fernsehen" im ZDF: Problematisch - und richtig ärgerlich
ZDF/ Sascha Baumann

Zum 50. Jubiläum des Farbfernsehens in Deutschland feiert das ZDF "unsere größten Film- und Serienstars" - und klopft sich selbst so sehr auf die Schulter, dass es staubt.

Seite 1 von 17
BettyB. 18.08.2017, 00:25
1. Schlimm, schlimmer...

Überlegt einen Satz mit "Sondern" anzufangen, dass ist wahrscheinlich noch schlimmer als das Live-Gesäusel von Kerner. Das eine ist zum Nichtweiterlesen, das andere zum Nichteinschalten...

Beitrag melden
karliboy 18.08.2017, 00:48
2. Danke Steven Gätjen und dem ZDF

Wenn es die Quote hergibt, macht man nicht viel verkehrt. Alle Menschen schwelgen gern in Erinnerungen, nur Spiegel online nicht. Es spiegelt das wahre Leben wider und das bedeutet immer wieder, die gute alte Zeit! Heutzutage zählt nur noch Ausbeute bis zum Umfallen, ohne Zukunftsaussichten für die junge Generation!

Beitrag melden
badenerin 18.08.2017, 00:55
3.

Altbacken, langweilig und peinlich! Danke, ZDF

Beitrag melden
Filsbachlerche 18.08.2017, 01:26
4. Dümmliche Selbstbefriedigung!

Mehr ist darüber wohl nicht zu sagen.

Beitrag melden
Echt jetzt 18.08.2017, 02:30
5. Immer noch besser als die Privaten

Aller berechtigten Kritik zum Trotz haben sich die Öffentlichen in den letzten Jahren spürbar verbessert. das ZDF hat einige sehr gute Satire-Sendungen im Programm, auf Phoenix laufen interessante Dokus (um Welten bessser als die auf N-TV & Co.) und ab und zu versteckt sich sogar ein hochwertiger Film im Abendprogramm (z.B. kürzlich "Ex Machina").

Beitrag melden
belthoris 18.08.2017, 03:36
6. Warum wir stauben? Die Jugend berauben?!

Alte fördern, was sie lieben.
Junge reden da von Dieben.
Wer hat nun Recht?
Der alte Specht:
Vom geschüttelt' Hirn getrieben.

Warum, scheint klar:
Schon immer war
sein Nest ein Loch.
Das Jung' jedoch
bald flügge war.

Des Fernsehns Zeit:
Vergangenheit!
Wer wehret sich?
Wer ehret sich?
Kerner entgegenschreit?

Beitrag melden
esgehtdoch1974 18.08.2017, 04:47
7. vielleicht hab ich was verpasst

Solche Shows sorgen immerhin dafür, dass es bei SPON solche klasse Artikel gibt. Ich schätze diese Art der Darstellung unserer achso-tollen Kult-Kultur und es zeigt mir, dass wir es in den Medien immer noch schaffen, den Tiefpunkt weiter herabzusetzen.
Ich hab den Artikel voller Freude gelesen und konnte mir die Sendung und damit verbundenes Fremdschämen ersparen -Danke SPON.

Beitrag melden
westfalica88 18.08.2017, 05:21
8.

Möge sich endlich ein Richter finden, der dieser unfassbaren Verschwendung abgepresster Zwangsgebühren ein Ende bereitet.

Beitrag melden
maxbee 18.08.2017, 05:30
9.

ARD und ZDF sind nur noch peinlich. Statt Zwangsgebühren zu zahlen, müssten deren Zuschauer Schmerzensgeld für das Aushalten von deren Sendungen erhalten. Dass diese ARD und ZDF trotz der immer schlechter werdenden Programme nicht davonlaufen, kann nur daran liegen, dass diese nach der Arbeit zu erschöpft sind für sinnvolle Betätigungen und daher deren Programme als rezeptfreie Schlafmittel gebrauchen.

Beitrag melden
Seite 1 von 17
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!