Forum: Kultur
Zum Tod von Aretha Franklin: Als die Queen of Soul in unser Wohnzimmer kam
AP

Ihre Platten kamen mit zehnjähriger Verzögerung in die DDR - über die Westverwandtschaft. Sobald sie gespielt wurden, war alles andere vergessen. Eine persönliche Erinnerung.

Seite 2 von 2
Sandlöscher 16.08.2018, 20:30
10. R.i.p.

Eine Jahrhundertstimme ist verklungen. Ich habe heute noch ein paar Songs gehört. Auch das Duett mit George Michael. Auch Pop konnte sie.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jufo 16.08.2018, 20:34
11. Ein sehr schöner Nachruf

Ein schöner Nachruf auf eine tolle Musikerin. Danke

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mimas101 16.08.2018, 21:59
12. Als ich die Todesnachricht

las habe ich sofort Franklins "Think" aus dem Blues Brother Film (Original und nicht das Sequel) angeschaut.
Die Frau hatte nicht nur eine der schönsten Stimmen die ich bis jetzt gehört hatte, nein sie schaffte es auch mehrere Gesangsformen gleichzeitig zu präsentieren (da ist so eine Art Sprechgesang in Think mit eingebaut) sondern auch noch passend zu mimen.
Die Frau war nicht nur eine begnadete Sängerin sondern auch eine ausdrucksstarke Schauspielerin.

Möge sie jetzt mit ihren anderen Soul-Kollegen an dem Ort, wo sie jetzt ist, andere erfreuen, hier wirds mein Musikarchiv tun.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dreiimweckla 16.08.2018, 22:54
13.

Hätte sie nicht Matt "Guitar" Murphy ziehen lassen, hätten Jake und Elwood niemals den Auftrag des Herrn erfüllen können ... Unvergesslich die Inauguration im Januar 2009, was hoffte man auf eine bessere Welt und eine bessere Zukunft nach den finsteren "doubleyou-Jahren", und heute? Alles zertrumpelt, alles noch viel schlimmer denn je zuvor ?!? She really did her best ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Rio Sonnenschein 17.08.2018, 06:09
14.

May you rest in peace, sister. Ich bin sehr traurig. Arethas Musik hat mich mein ganzes Leben lang begleitet. Sie klang aus einer Blechbüchse noch besser als die Konkurrenz aus einer High-end-Anlage.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
OhMyGosh 17.08.2018, 10:06
15.

Was für ein berührender Nachruf auf eine großartige und stimmgewaltige Sängerin, ach was, DIE Königin des Soul! Auch wenn ich Rockmusik bevorzuge - Arethas Songs haben auch mich stets mitgerissen. Danke dafür.

Respect!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sid.bertelsmann 18.08.2018, 01:23
16. so ist es herr tietz

wenn die zeiten schräg, trübe, düster sind, dann schickt gott menschen voller licht. meist verstehen wir das nur im nachgang. danke für ihren artikel. ein seltener lichtblick in spon.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 2