Forum: Kultur
Zum Tod von Christine Kaufmann: Deutschlands geistreichster Wimpernschlag
DPA

Kinderstar der Nachkriegszeit, Schauspielerin in Hollywood, Talkshow-Ratgeberin: Christine Kaufmanns Schönheit hatte eine ungeheure Wirkung. Ein Nachruf.

Seite 1 von 2
Claus_Hangzhou 28.03.2017, 20:09
1. Nach dem Tod

Ob Himmel oder Hölle, es wäre schön mit solchen Menschen zusammen sein zu können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
widower+2 28.03.2017, 20:17
2. Skurril

Ich fand Christine Kaufmann vor allem etwas skurril. Sie war zweifellos wunderschön und ein guter Mensch, aber auch eine - meiner Meinung nach - sehr limitierte Schauspielerin. Irgendwie war sie völlig unabhängig von der Rolle, die sie spielen sollte, immer "nur" Christine Kaufmann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
skeptikerin007 28.03.2017, 20:31
3. Doch Schauspielerin

In Monaco Franze zeigte sie ihr können. Wenn ich die heutige Konsumware Schauspieler betrachte, dann sind diese schönen Frauen, wie Christine Kaufmann oder Romy Schneider (die auch keine Ausbildung hatte, nicht einmal Ballett) haushoch überlegen. Vielleicht ist das Leben mit ihnen gnädig, wir müssten nicht ihr Zerfall erleben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
p.u. baer 28.03.2017, 21:56
4. Schon wieder Leukämie.

Ach, es ist so furchtbar, diese fiese Leukämie, die so schnell und heimtückisch zuschlägt. Nach Roger Willemsen, Guido Westerwelle nun auch Christiane Kaufmann.
Und ganz persönlich verlor ich in kurzer Zeit bereits zwei Freunde wegen dieser Krankheit. Großartige Menschen starben noch viel jünger als Christine Kaufmann.

Ich hoffe SPO akzeptiert diesen Aufruf:
Bitte spenden SIe für den Kampf gegen diese Krankheit:
z.B. bei:
https://www.carreras-stiftung.de/ihre-hilfe/spenden.html
https://www.dkms.de/de/geld-spenden
oder mal in der Suchmaschine Ihres Vertrauens nachsehen.

Ich denke an die Angehörigen von Christine Kaufmann und wünsche Ihnen viel Kraft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
widower+2 28.03.2017, 22:08
5. Sehr gut!

Zitat von p.u. baer
Ach, es ist so furchtbar, diese fiese Leukämie, die so schnell und heimtückisch zuschlägt. Nach Roger Willemsen, Guido Westerwelle nun auch Christiane Kaufmann. Und ganz persönlich verlor ich in kurzer Zeit bereits zwei Freunde wegen dieser Krankheit. Großartige Menschen starben noch viel jünger als Christine Kaufmann. Ich hoffe SPO akzeptiert diesen Aufruf: Bitte spenden SIe für den Kampf gegen diese Krankheit: z.B. bei: https://www.carreras-stiftung.de/ihre-hilfe/spenden.html https://www.dkms.de/de/geld-spenden oder mal in der Suchmaschine Ihres Vertrauens nachsehen. Ich denke an die Angehörigen von Christine Kaufmann und wünsche Ihnen viel Kraft.
Deshalb auch nochmal im Vollzitat. Zusätzlich zu Geldspenden kann man aber auch noch einen Beitrag leisten, indem man sich typisieren lässt, um als Knochenmarkspender in Frage zu kommen. Das ist ebenso wichtig. Meine erste große Liebe starb mit 18 an Leukämie. Damals waren die therapeutischen Möglichkeiten noch sehr eingeschränkt. Wenn sich heute die meisten Menschen typisieren ließen, würde die Todesrate erheblich sinken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
typomann 28.03.2017, 23:24
6. Ein Lichtblick

Ich wohne in Schwabing West, Frau Kaufmann hat wahrscheinlich auch dort gewohnt, denn ich bin ihr oft begegnet. Darüber habe ich mich jedes mal sehr gefreut. Diese Frau hat gestrahlt, das hat mich immer positiv berührt. Oft hatte ich mir vorgenommen ihr das zu sagen. Leider war ich die letzten beiden Jahren nicht mehr oft in München und habe verpasst ihr das zu sagen. Liebe Frau Kaufmann, Sie haben jedes mal wenn ich Sie gesehen habe mein Herz erwärmt, es tut mir leid, dass ich Ihnen das nicht mehr sagen kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ymmy8 29.03.2017, 00:39
7. Christine Kaufmann war eine Gute

Möge Sie in Frieden ruhen !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Dramaturg 29.03.2017, 07:25
8. Seltsam

Obwohl ich Verkaufssendungen schnellstens überzappe, konnte ich ihr zuletzt bei solchen Auftritten trotz allem hin und wieder zuhören und ihr belangloses Reden verzeihen. Es war wohl tatsächlich ihre warme und kindhafte Ausstrahlung, die einen - auch in solchen Momenten - berührte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Lamentierer 31.03.2017, 11:09
9.

Zitat von widower+2
Ich fand Christine Kaufmann vor allem etwas skurril. Sie war zweifellos wunderschön und ein guter Mensch, aber auch eine - meiner Meinung nach - sehr limitierte Schauspielerin. Irgendwie war sie völlig unabhängig von der Rolle, die sie spielen sollte, immer "nur" Christine Kaufmann.
Nein, sie war "unser" Rosenreslie"
Das Schicksal eines Kinderstars, wie es viele gab.
Ich habe sie sehr gemocht und leider ist sie viel zu früh von uns gegangen, unser "Rosenreslie".
Eine "Lichtgestalt"mehr im Himmel, trotz "Monaco Franze".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2