Forum: Leben und Lernen
Englisch-Quiz: Fluent English is half the rent
DPA

Sie arbeiten im Homeoffice? Kennen Ihren Kollegen auch privat? Oder machen blau? Dann übersetzten Sie das mal ins Englische - ohne sich zu blamieren.

widower+2 14.09.2017, 08:01
1. Half the rent

Die halbe Miete wäre auch richtiges und verständliches Deutsch in den Fragestellungen. "Nach vorne verschieben"? Was soll das bedeuten? Verschieben bedeutet IMMER einen späteren Zeitpunkt als vorgesehen. War "vorziehen" gemeint?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
NahGha09 14.09.2017, 08:10
2. Kaffe zum Wegtragen?

Jemand, der halbwegs gut Deutsch spricht, würde den "Coffee to go" wohl eher mit "Kaffee zum Mitnehmen" übersetzen. Immer öfter habe ich das Gefühl, dass wir uns erst um die Beherrschung unserer Muttersprache bemühen sollten, bevor wir einfach so (pseudo-)englische Begriffe benutzen. Denglisch ist für Leute, die weder richtig Deutsch noch Englisch können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ontologix II 14.09.2017, 08:21
3. Wenn man ein Englisch-Quiz macht ...

... sollte man auch Englisch können. Selbst hier finden sich Fehler. In "very german" sollte man "German" groß schreiben, wie allgemein bei Eigennamen üblich.
Wenn man mal im Archiv des SPON-Forums gräbt, wird man fündig zu Debatten über peinliche Übersetzungsfehler in diversen Artikeln. Das Problem mit Englisch ist, dass jeder meint, es zu können.
Schon als Schüler fiel mir in einer Serie über den Vietnam-Krieg auf, dass in der US Army ein "Intelligenzoffizier" diente.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
guentherzaruba 14.09.2017, 08:37
4. My Englisch

is not the Yellow of the EGG but it goes

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Metternich 14.09.2017, 08:37
5. Trendenglisch

Leitkultur? Deutsche Sprache? Das Trendenglisch, so beliebt bei Deutschen, kommt einem manchmal zu den Ohren heraus. Coffee to go z.B. finden Sie in Rom, Paris oder Barcelona vergeblich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
guentherzaruba 14.09.2017, 08:39
6.

Zitat von NahGha09
Jemand, der halbwegs gut Deutsch spricht, würde den "Coffee to go" wohl eher mit "Kaffee zum Mitnehmen" übersetzen. Immer öfter habe ich das Gefühl, dass wir uns erst um die Beherrschung unserer Muttersprache bemühen sollten, bevor wir einfach so (pseudo-)englische Begriffe benutzen. Denglisch ist für Leute, die weder richtig Deutsch noch Englisch können.
ich würde sagen "Ein GEH Kaffee" klingt angenehmer

Beitrag melden Antworten / Zitieren
querulant_99 14.09.2017, 09:22
7.

Ich wundere ich darüber, dass noch niemand “ice cream to go“ angeboten hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Harald A. Irmer 14.09.2017, 09:34
8. Es ist zum weglaufen

@NahGha09:
Sie irren, "Coffee to go" heißt auf deutzsch ganz eindeutig "Kaffee zum weglaufen" ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nic 14.09.2017, 10:01
9.

So ist es. Ich erinnere da an SPON's lächerliche Denglisch Bezeichnung einer Veranstaltung mit Merkel als "TV-Townhall-Meeting". RTL SAT1 usw. lassen grüßen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren