Forum: Leben und Lernen
Fördergelder: Nur Streber bekommen Stipendien? Falsch
DPA

Stipendien sind doch nur was für Überflieger, glauben viele Studenten und bewerben sich nicht. Dabei sehnen sich manche Stiftungen nach Bewerbern. Tausende Euro Fördergelder bleiben ungenutzt.

saramis85 07.10.2018, 15:52
1. Start-up

Wenn das Start-up wirklich nur 1,3 Mill. akquiriert hat ubd das 300.000 Stipendien entspricht, dann kriegt ja jeder Student ca 4 Euro - dafür soll sich jmd. bewerben??

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Newspeak 07.10.2018, 16:17
2. ....

Mit einem gerechten Steuersystem für Vermögende liessen sich die Unis alle gut finanzieren, und bei allgemein höheren Löhnen auch die Arbeiterkinder, die studieren wollen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rjb26 08.10.2018, 23:02
3. völlig korrekt

wenn man sich ein wenig umtut, zb FDP oder CDU Mitglied ist, rechzeitig dabei auf den aktuellen Proporz achtet etc. klappt das schon. allein gut zu sein ist eher nachteilig. Erfahrung aus der eigenen Familie. zumindest gilt das für Deutschland. In Oxford dann schliesslich andere Erfahrung gemacht

Beitrag melden Antworten / Zitieren
paysdoufs 08.10.2018, 23:25
4. Ach herrje

Zitat von Newspeak
Mit einem gerechten Steuersystem für Vermögende liessen sich die Unis alle gut finanzieren, und bei allgemein höheren Löhnen auch die Arbeiterkinder, die studieren wollen.
Das immer wiederkehrende Lied von den "Vermögenden" denen man einfach nur noch mehr Steuern abzuknöpfen braucht und alles in Deutschland wird gut... Und das unter einem Artikel der erklärt dass es bereits Mittel gibt, die quasi brach liegen !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
erzengel1987 08.10.2018, 08:23
5. Klappt ja gut^^

Als Student erfährt man von Fördermitteln meist nichts. Bafög und parallel arbeiten ist die beste Alternative um sich das Studium zu finanzieren.
Ansonsten Reichensteuer wieder erheben Mehrwertsteuer senken und Gebühren für den Mittelstand reduzieren. Dann haben Studenten keine Geldprobleme mehr. Zugleich steigt die Kaufkraft und jedem gehts besser.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tmattm 08.10.2018, 11:11
6. Die Auswahlkriterien der großen Stiftungen

Meiner Erfahrung nach vergeben die großen Programme die Stipendien oftmals nicht wirklich nach den offiziell verkündigten Kriterien, wie fachliches Talent, soziales Engargement usw., sondern mehr nach gesellschaftspolitischen Gesichtspunkten. Wer z.B. als Frau ein typisches Männerfach (wie Informatik, Maschinenbaus etc) studieren will, der hat die Förderung schon so gut wie in der Tasche. Also, all ihr, die ihr in "für euersgleichen untypische Spheren" eindringen wollt, nutzt dieses Wissen und schnappt euch die Förderung!

Beitrag melden Antworten / Zitieren