Forum: Leben und Lernen
Freizügig gekleidet zum Unterricht: Rektor wehrt sich gegen Kritik an "XXL-Straf-Shir
Roider / Osterhofener Zeitung

Eine bayerische Schule hält für Jugendliche, die zu viel nackte Haut im Unterricht zeigen, sackartige T-Shirts bereit - und kassiert dafür heftige Schelte. Zu Recht?

Seite 1 von 13
clausina 06.07.2018, 13:04
1. Vielleicht

sollte doch mal über Schuluniformen nachgedacht werden. Kann schon verstehen das durch entsprechende Kleidung Lehrer wie Schüler etwas verwirrt sind

Beitrag melden
thalatox 06.07.2018, 13:09
2.

Und wenn wir keine Probleme haben, dann machen wir uns welche!

Beitrag melden
prof.unrat 06.07.2018, 13:13
3. gestörtes Verhältnis

Das zeigt mal wieder, dass die Menschen ein absolut gestörtes Verhältnis zu ihrem hässlichen oder schönen Körper haben je nach dem und dieses gestörte Verhältnis wird immer weiter befeuert.

Beitrag melden
don_peppone 06.07.2018, 13:16
4. Warum keine Burka überstreifen?

Aber mal ehrlich: Die Schüler werden das provozieren und das T-Shirt wird eine Art Errungenschaft für die Coolen. Lieber persönlich nach der Stunde ansprechen und gut ist.

Beitrag melden
111ich111 06.07.2018, 13:23
5. Joa, is klar

... Die Zeitung veröffentlichte am Dienstag ein Foto von einem bayerischen Rektor, der stolz auf drei Schülerinnen deutete, die übergroße T-Shirts trugen... " Die XXL-T-Shirts seien hingegen ein "charmanter und cooler" Weg, um auf "kleine Unstimmigkeiten" im Outfit hinzuweisen. ...

... und deswegen auch noch gleich ein Foto von den "Deliquentinnen" und einen Pressebericht, damit der Rektor "charmant und cool" rüberkommt und der Rest der Wlt davon erfährt.

Ja, geht´s noch? Wie wäre es mit Nachhilfeunterricht für den Rektor im Fach "Umgang mit Medien"? Der hat es wohl an der Grütze in Zeiten, in denen Schulen (richtiger Weise) nicht einmal mehr Namen von Abiturienten veröffentlichen, seine Schülerinnen mit nettem Foto an den Strafpranger zu stellen. Erinnern wir uns: Das Internet vergisst nichts!

Und da ist der auch noch stolz drauf??? Vergessen, VORHER nachzudenken???

Von der Aktion selbst: Wenn es den Schülern und Eltern nichts ausmacht: Sei´s drum. Aber der Medienrummel geht gar nicht. Das sollte sich selbst bei "Neuland"-Rektoren im hintersten Niederbayern rumgesprochen haben.

Beitrag melden
biber555 06.07.2018, 13:28
6. Überschnelle Urteile

Erst sollte man die ganze Geschichte kennen bevor man überschnelle Urteile abgibt...Schüler, Lehrer und Eltern haben sich auf die XL T-Shirts verständigt, also ist doch alles in Ordnung. Diejenigen die vorschnelle Urteile abgeben sollten erst nachdenken, die Geschichte komplett erfassen und dann urteilen...wie immer: erst denken.

Beitrag melden
dasfred 06.07.2018, 13:28
7. Extravagante Kleidung geht auch ohne Ausschnitt

Das junge Leute gerne Grenzen testen, ist ok. Und wenn die Schulgemeinschaft die Grenzen festgelegt hat, ist das ebenfalls in Ordnung. Ich hatte vor einiger Zeit ein Erlebnis an der U-Bahn Hamburg St.Pauli, als eines Vormittag eine Gruppe junger Damen einstieg. Ich wunderte mich an dem Ort nicht über die aufreizende Kleidung oder das extreme Makeup, sondern über die Tageszeit, bis ich merkte, dass sind keine Gewerblichen, die gerade Feierabend machen, sondern eine Mädchengruppe aus der nahegelegenen Jugendherberge und das Durchschnittsalter lag bei maximal fünfzehn Jahren. Altersgemäße Kleidung mit Pfiff geht anders.

Beitrag melden
muekno 06.07.2018, 13:31
8. Ist doch alles nur Prüderie

Wenn ein Direktor oder Lehrer nur weil eine Schüler etwas knapp gekleidet ist mein seinen Schw... nicht mehr bändigen zu können hat er den Beruf verfehlt. Und das Argument es lenkt die Jungs ab zieht auch nicht, die sehen sowas täglich auch ausserhalb der Schule und noch mehr im Schwimmbad, ganz zu schweigen on den Dingen aus dem Internet auf dem Smartphon.

Beitrag melden
haraldkeib 06.07.2018, 13:35
9. Prüderie aus den USA

Diesen Blödsinn gibt es schon seit langem in den Schulen der USA. Prüde und völlig daneben. Gehen sie mal mit German Speedos an einen US-amerikanischen Strand, da geht die Beschimpfung der Pharisäer richtig los. Auch wenn sie mit den US Badehosen in einen Pool springen , wieder aussteigen und die Hose ist verrutscht, bekommen sie sofort einen Anpfiff.
Die Truppe da drüben ist mental im Eimer, völlig hysterisch und verpeilt. Wir sind auf dem Weg dahin in Deutschland...

Beitrag melden
Seite 1 von 13
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!