Forum: Leben und Lernen
Lustige Schülerantworten: Nenne drei literarische Gattungen - "Drama, Lyrik, Erotik"
Getty Images

Charlie Brown ist ein berühmter Funk-Musiker, Terroristen liegen am Strand und Muslime dürfen Sex bis zur Ehe haben: Wenn Schüler im Unterricht nicht weiterwissen, kann es ganz schön weh tun. In den Lachmuskeln.

Seite 1 von 2
Statler-Waldorf 09.11.2018, 13:37
1.

Leider wird diese Rubrik von Ausgabe zu Ausgabe schwächer. Über die ersten Beiträge konnte ich noch herzlich lachen, über diese letzten noch nicht einmal mehr müde schmunzeln.

Einiges ist auch offensichtlich erfunden. Ich glaube kaum, dass ein Geschichtslehrer fragen würde, in welcher Schlacht Napoleon getorben ist, da dieser überhaupt nicht in einer Schlacht gestorben ist, sondern in der Verbannung, und zwar nach heutigem Stand der Forschung eines natürlichen Todes.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cover-dale 09.11.2018, 13:38
2. Ich habe noch gelernt...

.. dass Napoleon auf St. Helena eines natürlichen Todes gestorben ist, und nicht in einer Schlacht. Das hat sich wohl mit den neuen schulreformen geändert...
... oder es einfach eine erfundene Lehrer-Schüler Geschichte, kann mich an einen ähnlichen Witz erinnern ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kpkuenkele 09.11.2018, 13:45
3. In welcher Schlacht starb Napoleon?

Da ist eher die Frage des Lehrers zum Lachen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
naklar261 09.11.2018, 14:21
4. Schließe mich @1 an...

Das mit der Kohlensäure konnte hier noch ein kleines Schmunzeln hervorlocken...wobei...waren das damals schon H Bomben?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ludwig49 09.11.2018, 14:22
5. Frage meiner Tochter...

....an die Lehrerin in der kaufmännischen Schule: Benötige ich binomische Formeln im Beruf Verwaltungsfach-Angestellte ? Antwort: Nein, aber es steht im Lehrplan !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
widower+2 09.11.2018, 14:26
6. Na und?

Zitat von cover-dale
.. dass Napoleon auf St. Helena eines natürlichen Todes gestorben ist, und nicht in einer Schlacht. Das hat sich wohl mit den neuen schulreformen geändert... ... oder es einfach eine erfundene Lehrer-Schüler Geschichte, kann mich an einen ähnlichen Witz erinnern ...
Die Frage kann doch trotzdem so gestellt worden sein, wenn der Tod Napoleons Bestandteil des Lehrstoffs war.
Das wäre dann zwar eine etwas fiese Fangfrage, aber ich finde es durchaus nicht unrealistisch, dass sie so gestellt wurde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
neurobi 09.11.2018, 14:41
7.

Zitat von cover-dale
.. dass Napoleon auf St. Helena eines natürlichen Todes gestorben ist, und nicht in einer Schlacht. Das hat sich wohl mit den neuen schulreformen geändert... ... oder es einfach eine erfundene Lehrer-Schüler Geschichte, kann mich an einen ähnlichen Witz erinnern ...
Bei meinem Sohn wurde in der Bioarbeit nach drei Merkmalen gefragt, warum ein Pferd kein Wirbeltier ist.
Die richtige Antwort für die volle Punktzahl war:
Das Pferd ist Wirbeltier.
Das nannte sich Fangfrage.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
besorgte 09.11.2018, 14:52
8. Da sind ssie ja wwieder

die beiden Bashing Autorinnen.
Wann erscheint den nun mal ein Lehrer Bashing Buch?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
egoneiermann 09.11.2018, 16:39
9.

Zitat von naklar261
Das mit der Kohlensäure konnte hier noch ein kleines Schmunzeln hervorlocken...wobei...waren das damals schon H Bomben?
Nein, Nummer 1 war eine Uran-Bombe und Nr. 2 eine aus Plutonium. Wasserstoffbomben gab es dann erst in den 50ern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2