Forum: Leben und Lernen
Streitbare Nonnen-Anwärterin: "Wir sind wild entschlossen, ein Ordensleben zu führen"
SPIEGEL ONLINE

Ihre Hausbesetzung hatte keinen Erfolg: Claudia Schwarz wollte Nonne werden und das Kloster Altomünster retten. Jetzt hat sie sich mit dem Erzbischof geeinigt: Sie zieht aus - Nonne will sie aber trotzdem werden.

gerd33 13.04.2018, 09:58
1. Ins Museum?

Wie wäre es mit einem Kloster in einem Heimat- oder Freilichtmuseum?
Die wenigen Menschen, die noch in einen Orden eintreten wollen, könnte z.B. hier im Westen im Freilichtmuseum Kommern eine neue Heimat finden.
In wenigen Jahren dürfte es keine Klöster meht geben. Teilweise stehen 1000 Jahre alte Gemeinschaften vor dem Aus. Die Erinnerung an diese Tradition und den klösterlichen Lebenswandel sollte somit durch entsprechende Museen oder Reservate bewahrt werden, in denen die verbleibenden Nonnen oder Mönche ihre Traditionen weiter bewahren und pflegen können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
quercusuevus 13.04.2018, 10:32
2. Bremen

Warum erwähnt der Artikel nicht, dass es in Bremen ein Brigittinnen-Kloster mit sieben Nonnen gibt ? Frau Schwarz könnte dort vermutlich jederzeit ihr Noviziat antreten, wenn sie Nonne dieses Ordens werden möchte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cyoulater 13.04.2018, 10:53
3. Ideale?

Ich frage mich bei dem Hickhack um Frau Schwarz, ob diese trotzige und rebellische Dame in einem Nonnen-Orden, der im Allgemeinen Wert auf persönliche Zurücknahme und Gehorsam legt, letztlich gut aufgehoben sein würde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren