Forum: Leben und Lernen
Studienfach im Überblick: Alle Fakten rund ums Wirtschaftsinformatik-Studium
Getty Images/EyeEm

Wirtschaftsinformatiker sind in vielen Firmen gefragt. Wie man an einen Studienplatz kommt, und wie das Studium abläuft, erfahren Sie hier.

t1taner 09.08.2018, 14:32
1. Verwaltungsinformatik

In einigen Bundesländern wie Nds Hochschule Hannover gibt es seit kurzem das Pendant Verwaltungsinformatik. Hierbei werden einige der Wirtschaftsmodule durch Recht und Verwaltung ersetzt. Dieser Studiengang ist wesentlich kleiner, das Interesse der Ministerien und Kommunen ist daran aber so enorm, dass ein Großteil der Studenten mit kräftigen Stipendien ausgestattet werden. Dies ist eine sehr spannende Alternative für Leute die ihre Zukunft eher außerhalb der freien Wirtschaft sehen, Wirtschaftsinformatik ansonsten aber interessant finden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
neowave 09.08.2018, 16:58
2. Besser nicht!

Zitat von t1taner
In einigen Bundesländern wie Nds Hochschule Hannover gibt es seit kurzem das Pendant Verwaltungsinformatik. Hierbei werden einige der Wirtschaftsmodule durch Recht und Verwaltung ersetzt. Dieser Studiengang ist wesentlich kleiner, das Interesse der Ministerien und Kommunen ist daran aber so enorm, dass ein Großteil der Studenten mit kräftigen Stipendien ausgestattet werden. Dies ist eine sehr spannende Alternative für Leute die ihre Zukunft eher außerhalb der freien Wirtschaft sehen, Wirtschaftsinformatik ansonsten aber interessant finden.
Besser nicht! Wer angemessen und gerecht bezahlt werden will, und soviel sollte ein jeder sich selbst wert sein, geht mit dieser Ausbilsung überall hin, nur nicht in die Verwaltung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sibylle1969 09.08.2018, 17:34
3.

Als Wirtschaftsinformatiker verdient man in der freien Wirtschaft sicher meist besser als in der Verwaltung, aber dennoch gibt es Leute, für die ein Job im öffentlichen Dienst attraktiv ist. Stichwort Jobsicherheit und Work-Life-Balance. Muss jeder für sich selbst wissen. Denn in der freien Wirtschaft ist das selten mit Nine to Five getan.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
VormSpiegel 09.08.2018, 17:38
4. Wer nichts wird, wird Wirt-schafts-Informatiker

Praktisch alle die im reinen Informatik Studium gescheitert sind, haben es dann mit Wirtschafts-Informatik weiter versucht.
Gefühlt gibt es gar nicht so viele die direkt mit Wirtschafts-Informatik anfangen, aber viele die fallen da einfach so rein, weil irgendein angestrebtes Studium scheitert (einige Fächer die man bestanden hat kann man sich ja auch anrechnen lassen, so wird das 2te Studium in den meisten Fällen auch entspannter und mit etwas mehr Erfahrung kann man sich dem besser annehmen).

Nicht desto trotz, gerade Wirtschafts-Informatiker haben doch sehr oft einfach viel zu wenig Ahnung von der Programmierung und enden als reine "Schwätzer", alles blind versprechen und "hoffen" das der reine Informatiker die versprochene Karre aus dem Dreck ziehen kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren