Benutzerprofil

Gerdd

Registriert seit: 29.05.2008
Beiträge: 2063
28.03.2017, 16:51 Uhr

Nö. Das kann ich mir wunderschön vorstellen - ein autonomes Cabrio mit entspannten 80 Km/h über einen landschaftlich schönen Bergpaß (ich habe da einen bestimmten im Sinn ...) und ich brauche mich um [...] mehr

28.03.2017, 16:23 Uhr

Einkaufen fahren? Naja, das derzeit bevorzugte Modell hierfür ist eigentlich, daß man nicht selbst fährt oder die Tour auf das eigene Auto programmiert. Man bestellt - vielleicht noch vom Büro aus - per Internet [...] mehr

28.03.2017, 16:06 Uhr

Guter Beitrag zur philosophischen Diskussion ... Man kann darüber streiten, wie komplex die Navigation eines technischen Transportmittels durch einen Mix anderer technischer Transportmittel tatsächlich ist, im Vergleich zu anderen Tätigkeiten. [...] mehr

28.03.2017, 15:58 Uhr

Wie bitte? Ich will doch nichts verbieten. Versicherungsprämien werden die Entscheidungen des EInzelnen beeinflussen. Und von der Wirklichkeit der Datenencryptions-Technologie verstehe ich im Zweifelsfall [...] mehr

28.03.2017, 15:52 Uhr

Schön ... Ich glaube, ein gut ausgestattetes Autoauto "sieht" die Wildsau ein gutes Stück früher als der beste Autofahrer mit Nachtsichtgerät. Auch hier könnten stationäre IR-Sensoren Warnsignale [...] mehr

28.03.2017, 15:45 Uhr

Da unterschätzen Sie aber etwas ... So ein Schachcomputer berechnet in der Zeit so etwa einige Millionen Zugkombinationen. Beim Autofahren gibt's vielleicht ein paar Dutzend Alternativen, wenn's hoch kommt. Da kommt keine [...] mehr

28.03.2017, 15:41 Uhr

Macht mir nix ... Dann habe ich eben mehr zum Lesen dabei. Und die Verkehrspolizei kann sich ja dann auch mehr um die Radfahrer kümmern und sie bei Fehlverhalten aus dem Verkehr ziehen - die Roboterautos petzen [...] mehr

28.03.2017, 15:31 Uhr

Im übrigen ... ... ist ja nicht nur die Stadt für die Menschen da, sondern auch die Verkehrsmittel - autonom oder nicht. mehr

28.03.2017, 14:52 Uhr

Betriebsrisiko? Ja, schön wär's. Grundsätzlich ist das alles längst geklärt. Wenn mir bei hohem, aber legalem Tempo auf der Autobahn ein Reifen platzt und es kommt zu Folgeschäden, dann kann das in [...] mehr

28.03.2017, 14:47 Uhr

Technik kann nicht besser sein als der Mensch, der sie schafft? Doch! Doch, das machen wir am laufenden Band: Und zwar ist das vergleichbar mit den Üben ... Ein Musiker spielt ein Stück. Das geht so lala. Er übt immer und immer wieder. Jetzt geht es schon viel [...] mehr

28.03.2017, 14:26 Uhr

Wie kommen SIe denn darauf? Praktisch alle Unfälle, in die ich verwickelt war, hatten mit Vorfahrtsproblemen zu tun. Zweimal war ich schuld, viel öfter andere. In all diesen Fällen hatte der nicht schuldige Fahrer keine [...] mehr

28.03.2017, 13:53 Uhr

Da hat sich inzwischen was getan ... Nein, der einzelne Programierer macht Fehler, und das wird wohl auch so bleiben. (Ich mache das sogar schon seit 1968 ...) Und doch - die Qualität der Computer-Anwendungen hat sich dramatisch [...] mehr

28.03.2017, 13:40 Uhr

Für Radfahrer habe ich nur einen Rat: Bleibt auch weiter in der Fußgängerzone, wo ihr die Schwächeren terrorisieren könnt! Für die Computerautos seid Ihr viel zu irritierend! mehr

28.03.2017, 13:38 Uhr

Liebes Ekel Alfred, Das war eine technische Panne. Aber die sind heute viel seltener als seinerzeit die Ausfälle der Druckmaschinen ... Also - perfekt? Nein. Aber ein Fortschritt? Doch, schon. An der SPON-Panne ist [...] mehr

28.03.2017, 13:28 Uhr

Es muß keine 100% pewrfekte Technik geben! Es reicht, wenn sie zuverlässig signifikant besser ist als die Krone der Schöpfung. Oder, wie der Afrikareisende seinem Begleiter erklärte, als er sich angesichts des näherkommenden Löwen die [...] mehr

28.03.2017, 13:23 Uhr

Wer haftet? Und wer haftet, wenn ein automatischer Aufzug oder eine Rolltreppe einen Fehler machen? Leute, das sind doch keine wirklichen Showstopper! mehr

28.03.2017, 13:18 Uhr

Ist er nicht! Der bessere Autofahrer? Mitnichten! Das ist eine einfache Rechnung: Wenn einem menschlichen Fahrer im Schnitt alle 100000km ein signifikanter Unfall passiert und einem Computer /gehackt oder nicht) [...] mehr

27.03.2017, 10:02 Uhr

Unverschämt? Die Erwartungshaltung bezüglich eines lückenlosen Lebenslaufs kommt in der Regel ja daher, daß man wissen möchte, ob der neue Buchhalter oder die neue Kassiererin womöglich wegen einschlägiger [...] mehr

27.03.2017, 09:51 Uhr

Aw: Warum kein Sabbatical angeben? Kann man tun. Aber ich würde schon darauf achten, daß man dann eine gute und wahre Story dazu hat. Darauf würde ich aber auch achten, wenn ich wirklich ein Sabbatical plane - das ist kein [...] mehr

27.03.2017, 09:37 Uhr

Vorbild: Miriam Meckel Nun gut, nicht jeder kann seine Erfahrung in einem Buch verarbeiten, das sich dann auch noch gut verkauft. Aber glaubwürdiger kann man sich wohl nicht auf dem Arbeitsmarkt zurückmelden. Ein [...] mehr